Ergebnismeldung 85. Fleche Wallonne 2021

Alaphilippe ringt an der Mur de Huy Roglic nieder

Foto zu dem Text "Alaphilippe ringt an der Mur de Huy Roglic nieder"
Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) hat zum dritten Mal den Flèche Wallonne gewonnen. | Foto: Cor Vos

21.04.2021  |  (rsn) - Julian Alaphilippe (Deceuninck - Quick-Step) hat zum dritten Mal den Flèche Wallonne gewonnen. Der Weltmeister rang über 193,6 Kilometer der 85. Auflage von Charleroi zur Mur de Huy auf den letzten Metern des 1,3 Kilometer langen und bis zu 19 Prozent steilen Schlussanstiegs Primoz Roglic (Jumbo - Visma) nieder. Der Slowene hatte bei seiner ersten Teilnahme am Ardennenklassiker bereits 400 Meter vor dem Ziel attackiert und musste sich dann noch knapp dem Franzosen geschlagen geben.

Dritter wurde mit sechs Sekunden Rückstand der Spanier Alejandro Valverde (Movistar), der seinen bisher fünf Siegen an der Mur keinen weiteren hinzufügen konnte. Auf den Plätzen vier und fünf folgten der Kanadier Michael Woods (Israel Start-Up Nation / +0:08) und Alaphilippes Landsmann Warren Barguil (Arkèa -Samsic / +0:11).

Der Berliner Maximilian Schachmann (Bora - hansgrohe), der 2019 Fünfter des Flèche Wallonne geworden war, kam diesmal als Zehnter (+0:16) ins Ziel, sein österreichischer Teamkollege Patrick Konrad wurde zeitgleich Fünfzehnter. Der erst 18-jährige Augsburger Marco Brenner (DSM) belegte nach einer starken Vorstellung bei seiner ersten Teilnahme den 24. Platz.

-->

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Paris-Camembert (1.1, FRA)
  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)