Rutsch leidet unter Magen-Darm-Problemen

Roglic fährt Ardennen-Klassiker und gibt Amstel-Debüt

31.03.2021  |  (rsn) – Jonas Rutsch (EF Education - Nippo) konnte am Vormittag in Roselaere nicht an den Start von Dwars door Vlaanderen gehen. Der Südhesse leidet seit dem Dienstagabend an Magen-Darm-Problemen, wie er radsport-news.com bestätigte. Während seine Teamkollegen auf dem Rad sitzen, ruht sich Rutsch daher im Teamhotel aus und hofft, dass er trotzdem für Sonntag und die Flandern-Rundfahrt wieder fit ist.

++++

Degenkolb nun doch nicht bei Dwars door Vlaanderen
Hin und her in Belgien: Dem Team Lotto Soudal brechen momentan die Top-Fahrer weg. Philippe Gilbert bekommt eine Pause und auch Jasper De Buyst muss wegen Rückenproblemen auf Dwars door Vlaanderen am Mittwoch verzichten. Deshalb hatte das Team am Dienstagnachmittag kurzfristig John Degenkolb nachnominieren wollen und auch schon dessen Start verkündet. Wenige Stunden später aber wurde wieder zurückgerudert: Degenkolb startet nun doch nicht in Roeselare zum 184 Kilometer langen Halbklassiker, dem letzten Vorbereitungsrennen für die Flandern-Rundfahrt. Roger Kluge fährt dort nun mit sechs Belgiern an seiner Seite: Tim Wellens, Tosh Van der Sande, Frederik Frison, Sébastien Grignard, Brent Van Moer und Florian Vermeersch.

+++

Trek – Segafredo verzichtet vorsichtshalber auf Theuns
Am Dienstag bekamen die Teams Trek – Segafredo und Bora – hansgrohe dann doch grünes Licht: Nachdem sie beim E3 Classic am vergangenen Freitag und bei Gent-Wevelgem am Sonntag wegen Coronafällen in der vergangenen Woche nicht starten durften, erlaubten die belgischen Behörden beiden Rennställen den Start zu Dwars door Vlaanderen am Mittwoch. Trotzdem aber verzichtet der US-Rennstall auf seinen Belgier Edward Theuns. Ein PCR-Test bei ihm habe "kein eindeutiges Ergebnis" hervorgebracht, heißt es in einer Team-Pressemitteilung. "Das kann bedeuten, dass es Spuren des Virus bei ihm gibt, die aber nicht für eine Ansteckung oder einen Positivtest ausreichen. Das ist ein spezieller Fall, der mit der UCI besprochen werden muss. Trotzdem haben wir entschieden, Theuns von der Startliste zu streichen."

+++

Auch Bettiol muss auf Dwars door Vlaanderen verzichten
Auch Alberto Bettiol (EF Education - Nippo) musste kurzfristig seinen Start bei Dwars door Vlaanderen am Mittwoch absagen. Der italienische Sieger der Flandern-Rundfahrt 2019 ist krank und leidet unter einer Grippe, hofft trotzdem aber darauf, am Sonntag bei der Ronde dabei sein zu können. Seine Corona-Tests der letzten Tage waren alle negativ.

+++

Roglic bestätigt Ardennen-Starts
Primoz Roglic (Jumbo - Visma) will in 18 Tagen sein Debüt beim Amstel Gold Race geben und mit dem Fleche Wallonne und Lüttich-Bastogne-Lüttich auch die beiden anderen Ardennen-Klassiker bestreiten. Das hat der Slowene, der Lüttich-Bastogne-Lüttich im vergangenen Herbst gewonnen hatte, bestätigt. Zuvor soll Roglic ab kommendem Montag noch die Baskenland-Rundfahrt bestreiten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)