Anzeige
Anzeige
Anzeige

Belgische Medien berichten:

Dwars door Vlaanderen doch mit Bora - hansgrohe und Trek

Foto zu dem Text "Dwars door Vlaanderen doch mit Bora - hansgrohe und Trek"
Bora - hansgrohe bei Paris-Nizza | Foto: Cor Vos

30.03.2021  |  (rsn) - Werden Bora - hansgrohe und Trek - Segafredo am Mittwoch doch bei Dwars door Vlaanderen starten können? Sowohl die belgische Zeitung Het Nieuwsblad und der TV-Sender Sporza wie auch das niederländische Portal wielerflits.nl berichteten am Abend übereinstimmend, dass die beiden Teams Grünes Licht erhalten würden, nachdem alle betreffenden Fahrer negative Corona-Tests vorgelegt hätten.

Das würde bedeuten, dass Bora - hansgrohe in der Besetzung Pascal Ackermann, Nils Politt, Patrick Gamper, Jordi Meeus, Marcus Burghardt, Daniel Oss und Maciej Bodnar in Roeselare den flämischen Klassiker in Angriff nehmen könnten. Alle diese Namen finden sich auch auf der offiziellen Startliste, genauso wie im Fall von Trek - Segafredo Jasper Stuyven, Koen de Kort, Ryan Mullen, Kiel Reijnen, Quinn Simmons und Edward Theuns. Fehlen würde dagegen Mads Pedersen, der Kontakt zu einem positiv getesteten Teammitglied stand, wodurch eine Teilnahme von Trek - Segafredo bei Gent-Wevelgem schon unmöglich war.

Anzeige

Bora - hansgrohe war nach dem positiven Coronafall von Matthew Walls sowohl für die E3 Classic als auch für Gent-Wevelgem ausgefallen. Ein belgischer Arzt hatte 17 Teammitglieder in Quarantäne geschickt, die bis 1. April andauern sollte. Nun sieht es danach aus, als ob das Team um Ackermann und Politt doch antreten könnte.

Von Bora - hansgrohe liegt noch kein offizielles Statement zu den Meldungen vor.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige