Gogl bei Tirreno-Adriatico ausgestiegen

Knieprobleme behoben: Cosnefroy gibt Ende März Saisondebüt

15.03.2021  |  (rsn) - Benoît Cosnefroy hat seine Knieverletzung auskuriert und kann am 28. März beim französischen Eintagesrennen Cholet-Pays de la Loire sein Saisondebüt geben. Das kündigte seine Equipe AG2R Citroën auf Twitter an. Der 25-jährige Franzose klagte im Januar über Knieschmerzen besonders unter langen Belastungen. Bei nachfolgenden Untersuchungen wurden zumindest keine Frakturen festgestellt. Cosnefroy, U23-Weltmeister von 2017, hat die Ardennenklassiker und die Tour de France zu seinen ersten Saisonzielen auserkoren und will in der ersten Woche der Frankreich-Rundfahrt das Gelbe Trikot erobern.

+++
Gogl bei Tirreno-Adriatico ausgestiegen

Der Österreicher Michael Gogl (Qhubeka Assos) ist nicht mehr zur 6. Etappe von Tirreno-Adriatico angetreten. Wie sein Team auf Twitter mitteilte, sei die Entscheidung mit Blick auf die bevorstehenden Aufgaben gefallen. “Er wird nun von einigen zusätzlichen Tagen der Erholung profitieren“, schrieb Qhubeka Assos. Der 27jährige Gogl wusste in dieser Saison bereits zu überzeugen, unter anderem mit einem sechsten Platz bei Strade Bianche. Als sein nächstes Rennen ist am Samstag der Frühjahrsklassiker Mailand-Sanremo vorgesehen.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)