Anzeige
Anzeige
Anzeige

Sorgho feiert Gesamtsieg beim Heimspiel

Keller gewinnt Punktewertung der Tour du Faso

Foto zu dem Text "Keller gewinnt Punktewertung der Tour du Faso"
Hermann Keller (Embrace the World) gewann die 8. Etappe der Tour du Faso | Foto: Embrace the World

05.11.2018  |  (rsn) - Mathias Sorgho (Nationalteam Burkina Faso) hat bei der 31.Tour du Faso (2.2) einen Heimsieg gefeiert. Der 31-Jährige entschied die zehntägige Rundfahrt durch das westafrikanische Land mit 13 Sekunden Vorsprung auf den Niederländer Sjors Handgraaf (Nationalteam) für sich und konnte den größten Erfolg seiner bisherigen Laufbahn verbuchen.

Mit 1:33 Minuten Rückstand wurde der Belgier Dieter Bouvry (Cibel - Cebon) Gesamtdritter, gefolgt vom Niederländer Rick Nobel (Global Cycling Team / +1:40) sowie Julian Hellmann (Embrace The World / +2:01), der auf Rang fünf bester deutscher Fahrer war. Hellmanns Teamkollege Hermann Keller gewann die 8. Etappe und musste sich am letzten Tag nach 127 Kilometern von Zorgho nach Ouagadougou im Sprint nur Timmy De Boes (Nationalteam) geschlagen geben. Dafür setzte sich der 25-jährige Keller, der insgesamt vier zweite Plätze einfuhr, in der Punktewertung vor dem Belgier durch, der wiederum mit drei Tagesiegen der erfolgreichste Etappenjäger war.

Anzeige

Den Grundstein zum Gesamtsieg legte Sorgho auf der 4. Etappe, die er aus einer vierköpfigen Spitzengruppe heraus für sich entschied, um danach seine Spitzenposition souverän zu verteidigen.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Le Tour de Bretagne Cycliste (2.2, IDN)
Anzeige