Anzeige
Anzeige
Anzeige

ProContinental-Lizenz für Androni-Giocattoli

UCI: Noch immer keine Entscheidung im Fall TJ Sport

Foto zu dem Text "UCI: Noch immer keine Entscheidung im Fall TJ Sport"
Das Logo der UCI WorldTour | Foto: ROTH

16.12.2016  |  (rsn) – Der Radsportweltverband UCI hat dem italienischen Zweitdivisionär Androni-Giocattoli die Professional Continental-Lizenz erteilt. Dagegen wurde im Fall des Lampre-Nachfolgers TJ Sport noch immer keine Entscheidung mitgeteilt.

Der mittlerweile von einem chinesischen Sponsor übernommene Rennstall von Manager Giuseppe Saronni hat eine WorldTour-Lizenz beantragt, die ihm aber in der ersten Runde am 25. November von der UCI verweigert wurde, weil noch nicht alle nötigen Unterlegen vorgelegt werden konnten. Angeblich soll nun aber ein Sponsor aus Abu Dhabi dafür sorgen, dass ein Budget von acht bis neun Millionen zusammenkommt.

Gestern nun lief die Frist aus, innerhalb derer TJ Sport alle nötigen Unterlagen und Garantien vorlegen konnte. Unklar ist zudem noch der Fall des polnischen Verva Activejet-Teams, dessen ProConti-Lizenz zunächst ebenfalls nicht bewilligt wurde.

Anzeige
Anzeige
RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine
Anzeige