Heimspiel endete für UAE Emirates mit einer Pleite

Windstaffeln raubten Vine vor dem letzten Berg die Kraft

27.02.2024  |  (rsn) – Wie schon im vergangenen Jahr, so verpasste das UAE Team Emirates auch diesmal beim Heimspiel den Gesamtsieg. Sorgte 2023 Adam Yates als Gesamtdritter zumindest noch für ein Podiumsergebnis, so endete die diesjährige 13. Ausgabe der UAE Tour (2.UWT) mit einer Pleite für den... Jetzt lesen

Bei UAE Tour gegen die Favoriten aber chancenlos

Buchmann holte sich am Jebel Hafeet Selbstvertrauen

27.02.2024  |  (rsn) – Nach den erfolgreichen Auftritten zu Saisonbeginn ging Bora – hansgrohe bei der UAE Tour (2.UWT) leer aus. Neuzugang Sam Welsford, der beim Heimspiel in Australien noch drei Tagessiege feiern konnte, war in den Sprintankünften der zweiten WorldTour-Rundfahrt des Jahres gegen Tim Merlier... Jetzt lesen

Ausstieg während Schlussetappe

UAE Tour: Osborne verlor über Nacht 2,5 Kilogramm Gewicht

26.02.2024  |  (rsn) – Nachdem er zum Saisonstart in Australien bereits die Tour Down Under vorzeitig beenden musste, erreichte Jason Osborne (Alpecin - Deceuninck) auch bei der UAE Tour das Ziel nicht. Wegen gesundheitlicher Probleme musste der 29-Jährige auf der abschließenden 7. Etappe zum Jebel Hafeet... Jetzt lesen

19. Platz in der Gesamtwertung der UAE-Tour

Konrad: “Man sieht, wohin sich der Radsport entwickelt“

25.02.2024  |  (rsn) – Bei der UAE Tour (2.UWT) bestritt Patrick Konrad seine zweite Rundfahrt im Trikot seiner neuen Mannschaft Lidl - Trek. Viermal stand er schon am Start bei der einwöchigen Tour in den Emiraten, 2020 bei seiner Premiere belegte er Rang 13. Diesmal schloss der Österreicher das Rennen nach... Jetzt lesen

Am Jebel Hafeet auf dem falschen Fuß erwischt

Bilbao: “Unsere Generation hat kein leichtes Leben“

25.02.2024  |  (rsn) – So wirklich sicher im Ziel war sich keiner der Protagonisten, die bei der 7. Etappe der UAE-Tour um die Gesamtwertung kämpften. Denn durch den Einbruch des Gesamtführenden Jay Vine (UAE Team Emirates) wurden am Schlussanstieg hinauf zum Jebel Hafeet die Karten noch einmal neu gemischt.... Jetzt lesen

Vorschau auf den 25. Februar

Radsport live im TV und im Ticker: Die Rennen des Tages

25.02.2024  |  (rsn) – Welche Rennen finden heute statt? Wo und wann kann man sie live im Fernsehen oder Stream verfolgen? Und wie geht´s zum Liveticker? In unserer Tagesvorschau informieren wir jeden Morgen über die wichtigsten Radsport-Events des Tages – mit allen wichtigen Infos wie Etappenorten,... Jetzt lesen

Bauhaus sprintet bei UAE Tour auf Platz 3

Mit Luft in den Reifen unschlagbar: Merlier zum Dritten

24.02.2024  |  (rsn) – Nachdem er gestern noch mit einem Schleicher als Zweiter den dritten Tagessieg bei der UAE Tour (2.UWT) denkbar knapp verpasst, schlug Tim Merlier (Soudal – Quick-Step) am Samstag in Abu Dhabi zu. Nach der 1. und der 4. Etappe war der Belgier nach 138 Kilometern im Massensprint deutlich... Jetzt lesen

Cavendish nicht zur 6. UAE-Etappe angetreten

Frison verpasst Openingsweekend nach Hundeattacke

24.02.2024  |  (rsn) – Um mehr eigene Chancen bei den Frühjahrsrennen zu bekommen, wechselte Frederik Frison diesen Winter von Lotto Dstny zu Q36.5. Doch die ersten beiden Gelegenheiten, sich zu zeigen, kann der Vierte der letztjährigen Austragungen von Gent-Wevelgem (1.UWT) und der Classic Brugge-De Panne... Jetzt lesen

Millimeter entscheiden für Niederländer

Kooij ringt bei UAE Tour erstmals Merlier nieder

23.02.2024  |  (rsn) – Auf der 5. Etappe der UAE Tour hat Olav Kooij (Visma – Lease a Bike) die Siegesserie von Tim Merlier (Soudal – Quick-Step) beendet, der die vorherigen beiden Sprintankünfte der Rundfahrt gewonnen hatte. Es brauchte allerdings ein Zielfoto, um den Niederländer als Sieger zu... Jetzt lesen

Medizinischer Eingriff nach ungewöhnlichen Werten

Herz-OP bei Peter Sagan

23.02.2024  |  (rsn) - Mehreren Medienberichten zufolge musste sich Peter Sagan in Italien einer Herzoperation unterziehen. Der dreifache Weltmeister hatte zum Saisonende seine Straßenkarriere beendet und wollte sich 2024 auf Mountainbike konzentrieren. Nach einem Renneinsatz in Valencia stellte er eine... Jetzt lesen

Belgier siegt, Bora-Zug durch Sturz gebremst

UAE Tour: Merlier behält im finalen Chaos den Überblick

22.02.2024  |  (rsn) - Nach der Bergankunft am Vortag hinauf zum Jebel Jais waren auf der 4. Etappe der UAE Tour die Sprinter wieder am Zug. Nach 168 Kilometern rund um Dubai mit Ankunft im Hafen entschied Tim Merlier (Soudal – Quick-Step) das Teilstück für sich und schlug damit nach dem Sieg zum Auftakt... Jetzt lesen

Er wollte weiterfahren

UAE nimmt Yates mit Gehirnerschütterung aus dem Rennen

21.02.2024  |  (rsn) – Adam Yates (UAE Team Emirates) hat die UAE Tour (2.UWT) vorzeitig verlassen. Der Tour-de-France-Dritte des vergangenen Jahres war im Verlauf der 3. Etappe rund 47 Kilometer vor dem Tagesziel am Jebel Jais zu Fall gekommen. Yates fuhr zwar zunächst weiter, stieg dann aber im 21 Kilometer... Jetzt lesen

McNulty reicht Rotes Trikot an Vine weiter

O´Connor und AG2R bezwingen UAE-Übermacht am Jebel Jais

21.02.2024  |  (rsn) – Ben O´Connor (Decathlon – AG2R) hat die erste Bergetappe der 6. UAE Tour (2.UWT) gewonnen. Der Australier setzte sich am Ende des 176 Kilometer langen dritten Teilstücks hinauf zum Jebel Jais mit einer harten Attacke auf dem Schlusskilometer, lanciert durch Teamkollege Valentin... Jetzt lesen

Vor dem Jebel Jais

UAE-Konkurrenz dank geringer Abstände noch guter Dinge

20.02.2024  |  (rsn) – Während sich Brandon McNulty (UAE Team Emirates) mit seinem Sieg im Zeitfahren in die beste Ausgangsposition gebracht hat und nach dem ersten Rundfahrtsieg seiner Karriere bei der Volta Comunitat Valenciana (2.Pro) nur drei Wochen später einen weiteren bei der UAE Tour (2.UWT) folgen zu... Jetzt lesen

Aufklärung via Instagram

UAE Tour: Steinhauser fehlt nach Sturz beim Zeitfahren

20.02.2024  |  (rsn) – Der Massensturz im Finale der 1. Etappe der UAE Tour wirkt auch am zweiten Tag noch nach. Denn wie sich herausstellte, waren doch noch mehr Fahrer von dem Unglück auf der Zielgeraden betroffen, als zunächst angenommen – und manche offenbar weniger, als sie es selbst ahnten. Von den... Jetzt lesen

Früher Start zahlte sich aus

UAE Tour: McNulty im Zeitfahren nur von Teamkollegen gefährdet

20.02.2024  |  (rsn) – Der frühe Vogel fängt den Wurm – oder holt sich den Etappensieg. Auf der 2. Etappe der UAE Tour (2.UWT) war Brandon McNulty dieser frühe Vogel. Der US-Zeitfahrmeister war als Elfter ins Rennen gegangen und wartete mehr als zwei Stunden im Hot Seat, bevor er als Sieger feststand. 13:27... Jetzt lesen

Massensturz fordert zwei späte Opfer

UAE Tour: Dunbar und Fretin nicht im Zeitfahren am Start

20.02.2024  |  (rsn) – Der Massensturz im Finale der 1. Etappe der UAE Tour hat nun doch noch für zwei Aufgaben gesorgt. Eddie Dunbar (Jayco – AlUla) überquerte zwar selbständig die Ziellinie, wird aber zum heutigen Zeitfahren nicht mehr antreten. Wie das Team über die sozialen Medien mitteilte, hat sich... Jetzt lesen

Statt am Hinterrad eines Topsprinters zum Sieg

Cavendish will lieber “das eigene Team auf Vordermann bringen“

20.02.2024  |  (rsn) – Einmal konnte Mark Cavendish in dieser Saison bereits jubeln. Bei der Tour Colombia (2.1) fuhr der 38-Jährige seinen ersten Sieg seit dem Erfolg auf der 21. Etappe des Giro d’Italia im Vorjahr ein. In Kolumbien war Cees Bol an seiner Seite. Bei der UAE Tour (2.UWT) arbeitet Astana... Jetzt lesen

McNulty setzt auf frühen Start

Die Startzeiten aller 139 Fahrer zum Zeitfahren der UAE Tour

19.02.2024  |  (rsn) - Der 12,1 Kilometer lange Kampf gegen die Uhr am zweiten Tag der UAE Tour (2.UWT) auf Hudayriyat Island wird eine Tempojagd: Die Strecke ist topfeben und verfügt über lange Geraden mit nur wenigen engen Kurven, für die stark abgebremst werden muss. Entsprechend werden sehr große Gänge... Jetzt lesen

Hochgeschwindigkeits-Rennen erwartet

Foss fährt UAE-Zeitfahren mit 68 Zähnen am großen Blatt

19.02.2024  |  (rsn) – Der ehemalige Zeitahr-Weltmeister Tobias Foss (Ineos Grenadiers) wird im 12,1 Kilometer langen Einzelzeitfahren der UAE Tour (2.UWT) auf der topfebenen Insel Hudayriyat Island am Dienstag voraussichtlich mit einem Kettenblatt in erstaunlicher Größe bestreiten: 68 Zähne soll das große... Jetzt lesen

Schürfwunden & Prellungen bei Valter, Viviani & Co.

Sturzopfer der UAE Tour in Liwa kommen wohl glimpflich davon

19.02.2024  |  (rsn) – Der Hochgeschwindigkeits-Massensturz im Sprintfinale der 1. Etappe bei der UAE Tour (2.UWT) in Liwa ist offenbar für alle Beteiligten glimpflich ausgegangen. Das zumindest lassen diverse Statements der Teams in den Vereinigten Arabischen Emiraten vermuten. Einzig vom in die Bande... Jetzt lesen

Massensturz überschattet Finale der 1. UAE-Etappe

Merlier gewinnt Chaos-Sprint in Liwa mit deutlichem Vorsprung

19.02.2024  |  (rsn) – Tim Merlier (Soudal – Quick-Step) hat in einem chaotischen Massensprint am Liwa Palace nach 141 Kilometern die 1. Etappe der 6. UAE Tour gewonnen und damit auch die Gesamtführung der siebentägigen Rundfahrt übernommen. Der Belgier setzte sich vor dem Niederländer Arvid De Kleijn... Jetzt lesen

Vorschau 6. UAE Tour

Gastgeber in Favoritenrolle und beachtliche Sprinter-Phalanx

18.02.2024  |  (rsn) – Vier Flachetappen, ein Einzelzeitfahren über 12,1 Kilometer und zwei schwere Bergankünfte – das ist die 6. UAE Tour (2.UWT) der Männer. Der Jebel Jais (3. Etappe) und der Jebel Hafeet (7. Etappe) sollten auf dem Papier über den Gesamtsieg bei der zweiten WorldTour-Rundfahrt der... Jetzt lesen

UAE Tour: Die ersten fünf Jahre

Nur Vingegaard fehlt noch in der Siegerliste

17.02.2024  |  (rsn) - Zur Saison 2019 als Zusammenschluss aus Abu Dhabi Tour und Dubai Tour ins Leben gerufen, etablierte sich die siebentägige UAE Tour auf Anhieb im WorldTour-Kalender und entwickelte sich schnell zu einer beliebten frühen Anlaufstelle für Sprinter, Klassikerfahrer und Kletterer. RSN blickt... Jetzt lesen

RSNplusGelungener Saisoneinstand bei TDU

Rang 13 im GC: Zwiehoff trotzte der australischen Hitze

21.01.2024  |  (rsn) – “Ich bin auch schon wieder ziemlich im Modus“, hatte Ben Zwiehoff (Bora – hansgrohe) radsport-news.com Mitte Dezember vom Trainingslager auf Mallorca aus verraten.. Sein Saisonauftakt kam rund einen Monat später bei der Tour Down Under (2.UWT) und die Arbeit des Winters hat sich... Jetzt lesen

Strecke zur 6. UAE Tour der Männer vorgestellt

Vier Chancen für Sprinter, zwei Bergankünfte und ein Zeitfahren

18.01.2024  |  (rsn) – Auch die 6. Ausgabe der UAE Tour (2.UWT), die vom 19. bis 25. Februar 2024 im Rennkalender steht, bietet den Profis im frühen Stadium der Saison ein bunt gemischtes Programm. Wie die Organisatoren der zweiten WorldTour-Rundfahrt des Jahres bei der Streckenpräsentation ankündigten,... Jetzt lesen

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Tour de Romandie (2.UWT, SUI)
  • Radrennen Männer

  • Gracia Orlová (2.2, CZE)
  • Tour de Bretagne (2.2, FRA)
  • Tour of the Gila (2.2, USA)
PROFI-TEAMS
RANGLISTE MÄNNER

Weltrangliste - Einzelwertung

(12.03.2024)

 1.Pogacar Tadej            6968
 2.Vingegaard Jonas         6530
 3.Evenepoel Remco          6197

Weltrangliste - Teamwertung

(12.03.2024)

 1.UAE Team Emirates       5589
 2.Visma-Lease a Bike      4299
 3.Decathlon-AG2R          3195

Weltrangliste - Nationenwertung

(12.03.2024)

 1.Belgien                 23394
 2.Dänemark                19420
 3.Slowenien               15760

Weltrangliste Eintagesrennen - Einzelwertung

(12.03.2024)

 1.Pogacar Tadej            4773
 2.Van Aert Wout            4100
 2.Van der Poel Mathieu     3840

Weltrangliste Etappenrennen - Einzelwertung

(12.03.2024)

 1.Vingegaard Jonas         6530
 2.Roglic Primoz            4213
 3.Evenepoel Remco          3952

RANGLISTE FRAUEN

Weltrangliste - Einzelwertung

(12.03.2024)

 1.Vollering Demi           6014
 2.Kopecky Lotte            4839
 3.Reusser Marlen           3487

Weltrangliste - Teamwertung

(12.03.2024)

 1.SD Worx-Protime          3028
 2.Lidl-Trek                2754
 3.Canyon-SRAM              1808

Weltrangliste - Nationenwertung

(12.03.2024)

 1.Niederlande             15120
 2.Italien                  9604
 3.Belgien                  6725

Women´s WorldTour - Einzelwertung

(12.03.2024)

 1.Kopecky Lotte            1186
 2.Longo Borghini Elisa      715
 3.Bradbury Neve             694

Women´s WorldTour - Teamwertung

(12.03.2024)

 1.SD Worx-Protime          2366
 2.Lidl-Trek                2202
 3.Canyon-SRAM              1542

Women´s WorldTour - Nachwuchswertung

(12.03.2024)

 1.Pieterse Puck              14
 2.Van Anrooij Shirin         12
 3.Bradbury Neve              12