Freiburger ins Movistar-Aufgebot berufen

Sütterlin gibt sein Debüt bei der Tour Down Under

Foto zu dem Text "Sütterlin gibt sein Debüt bei der Tour Down Under"
Jasha Sütterlin (Movistar) | Foto: Cor Vos

31.12.2015  |  (rsn) – Jasha Sütterlin wird erstmals in seiner noch jungen Karriere am Start der Tour Down Under stehen, die vom 19. bis zum 24. Januar 2016 in Australien ausgetragen wird. Der 23-jährige Freiburger wurde von der Sportlichen Leitung seines Movistar-Teams ins siebenköpfige Aufgebot berufen, das zum WorldTour-Auftakt vom erfahrenen Australier Rory Sutherland sowie den schnellen Spaniern José Joaquín Rojas und Juan José Lobato angeführt wird.

Der 27-jährige Lobato gewann die 2. Etappe der vergangenen Tour Down Under Ausgabe. Der drei Jahre ältere Rojas wurde 2008 und 2009 jeweils Dritter der Rundfahrt durch den Bundesstaat South Australia. Damals war das Streckenprofil noch deutlich leichter als heutzutage und wies beispielsweise keine Bergankunft am Willunga Hill auf.

Sütterlin wird bei seinem Down Under-Debüt vor allem Helferaufgaben übernehmen. 2015 startete der Allrounder bei der Tour de San Luis in die Saison, vor zwei Jahren stieg er bei der Mallorca Challenge in sein erstes Profijahr ein.

Komplettiert wird das Movistar-Aufgebot durch den Portugiesen Nelson Oliveira sowie die beiden Spanier Jesús Herrada und Rubén Fernández. Der 24-jährige Férnandez war bei der vergangenen Auflage auf Position fünf bester Fahrer des spanischen Rennstalls, der 2004 durch Luis Leon Sánchez den Gesamtsieg feiern konnte.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Adriatica Ionica Race / Sulle (2.1, ITA)