Cross: Walsleben in Oudenaarde auf Rang 14

Van Aert verhindert Nys´ zehnten Koppenberg-Sieg

Foto zu dem Text "Van Aert verhindert Nys´ zehnten Koppenberg-Sieg"
Wout Van Aert (Vastgoedservice - Golden Palace) gewinnt den Koppenbergcross 2014. | Foto: Cor Vos

02.11.2014  |  (rsn) – Beim Koppenbergcross haben die Belgier das Podium unter sich ausgemacht. Wout Van Aert (Vastgoedservice - Golden Palace) bezwang am Samstag im zweiten Rennen der Bpost Bank Trofee-Serie in Oudenaarde seinen Landsmann und neunmaligen Koppenberg-Gewinner Sven Nys (Crelan-AA Drink) im Sprint mit zwei Sekunden Vorsprung. Der Belgische Meister, der vergangenen Sonntag in Ronse den Auftakt der Rennserie gewonnen hatte, behauptete allerdings seine Führung in der Gesamtwertung.

Platz drei ging mit elf Sekunden Rückstand an Kevin Pauwels (Sunweb - Napoleon Games), der bei Sonnenschein und milden Temperaturen bis zur vorletzten Runde geführt hatte.

Auf den Plätzen vier und fünf folgten mit Klaas Vantornout (Sunweb - Napoleon Games) und Tom Meeusen (Telenet Fidea) zwei weitere Belgier. Sechster wurde fast eine Minute hinter Van Aert der Niederländer Lars Van Der Haar (Giant-Shimano - Development Team). Der Deutsche Meister Philipp Walsleben (BKCP – Powerplus/+2:44) belegte Rang 14.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)