Anzeige
Anzeige
Anzeige

Etappenprofil steht fest

Slowakei-Abstecher der Polen-Rundfahrt führt durch die Hohe Tatra

Von Wolfgang Brylla

Foto zu dem Text "Slowakei-Abstecher der Polen-Rundfahrt führt durch die Hohe Tatra"
Czeslaw Lang, Renndirektor der Polen-Rundfahrt | Foto: Cor Vos

13.02.2014  |  (rsn) – Die Organisatoren der Polen-Rundfahrt haben Einzelheiten zur Streckenführung der Slowakei-Etappe bei der diesjährigen 71. Auflage der Tour de Pologne bekannt gegeben. In Krakau wurden am Mittwoch entsprechende Kooperationsverträge mit dem slowakischen Partner unterschrieben.

Das einzige polnische WorldTour-Rennen beginnt in dieser Saison am 3. August in Danzig, um am 9. August mit einem Einzelzeitfahren in der historischen Altstadt von Krakau zu Ende zu gehen. Der genaue Streckenplan wurde noch nicht vorgestellt, man munkelt allerdings, dass das Peloton Thorn/Torun, Warschau, Radom oder Kielce besuchen wird. Im Programm sollte auch Bukowina Tatrz. nicht fehlen.

Fest steht dagegen das Etappenprofil des Abstechers in die Slowakei am 7. August. Die 5. Etappe wird in Zakopane gestartet, die polnisch-slowakische Grenze wird bei Chocholow/Sucha Hora überschritten. Über die nicht sonderlich anspruchsvollen Anstiege Blatna und Huty werden die Rennfahrer in der Nähe von Tatranska Strba noch zwei bergige Runden bewerkstelligen müssen, um im Finale nach 178 absolvierten Kilometern noch den Anstieg in Strebskie Pleso in Angriff zu nehmen.

Anzeige

„Wir wollen allen zeigen, dass die Polen und Slowaken zusammen Events auf Top-Niveau vorbereiten können“, sagte Renndirektor Czeslaw Lang. Im letzten Jahr gastierte die Polen-Rundfahrt an den ersten zwei Tagen in den italienischen Dolomiten, wo das Feld unter anderem den legendären Passo Pordoi erklimmen musste. „Ausflüge“ ins Ausland kamen bis dahin für die Veranstalter nicht in Frage, Ausnahmen waren kurze Tripps auf die tschechische Seite der Grenzstadt Cieszyn.

Der slowakische Etappenabschnitt der Rundfahrt in der Hohen Tatra wäre höchstwahrscheinlich ohne die gut funktionierende bilaterale Zusammenarbeit zwischen Polen und der Slowakei bei dem U23-Rennen Carpathian /Couriers// /Race nicht möglich. Strebskie Pleso liegt nicht weit entfernt von der Ortschaft Dohnany, die sich schon seit Jahren am CCR sowohl finanziell als auch organisatorisch beteiligt. 2011 fanden dort die MTB-Europameisterschaften statt.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige