Erfurter führt Argos-Shimano in Australien an

Kittel vor zweitem Tour Down Under-Duell mit Greipel

Foto zu dem Text "Kittel vor zweitem Tour Down Under-Duell mit Greipel"
Marcel Kittel (Argos-Shimano) | Foto: ROTH

20.12.2013  |  (rsn) – Mit gleich vier seiner fünf deutschen Fahrern startet das niederländische Argos-Shimano-Team zum WorldTour-Auftakt bei der Tour Down Under (21. – 26. Jan / 2.UWT). Angeführt wird das siebenköpfige Aufgebot bei der Rundfahrt durch Australien vom vierfachen Tour de France-Etappengewinner Marcel Kittel, der jüngst von den Lesern des Magazins Radsport zu Deutschlands Radsportler des Jahres gewählt wurde.

Unterstützt wird der 25-jährige Erfurter, der bei seinem Down Under-Debüt in dieser Saison leer ausging und gegen André Greipel (Lotto Belisol) chancenlos blieb, von seinen Landsleuten Johannes Fröhlinger, Nikias Arndt und Simon Geschke, der nach Angaben des Sportlichen Leiters Addy Engels auf den hügeligeren Etappen um den Sieg mitfahren soll.

„Natürlich wird es unser Ziel sein, für Marcel Kittel Massensprints herbeizuführen, aber es gibt nicht so viele Möglichkeiten dafür“, meinte der Niederländer mit Blick auf das Streckenprofil, das möglicherweise nur drei Sprintfinals ermöglicht. „Mit Simon haben wir auch einen Fahrer für die schweren Etappen dabei. Einige davon sind wie für ihn gemacht und im Sprint einer kleinen Gruppe ist er sehr schnell“, meinte Engels.

Kittel hat allerdings bereits am 19. Januar beim nicht zur Gesamtwertung zählenden Kriterium in Adelaide die Chance, mit einem Sieg in seine dritte Profisaison zu starten.

Das Argos-Shimano-Aufgebot: Nikias Arndt, Johannes Frohlinger, Simon Geschke, Thierry Hupond, Marcel Kittel, Koen de Kort, Tom Peterson

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)