Deutscher Meister geht das Double an

Greipel startet 2014 beim Giro und bei der Tour

Foto zu dem Text "Greipel startet 2014 beim Giro und bei der Tour"
André Greipel (Lotto Belisol) im Team-Trainingslager | Foto: ROTH

10.12.2013  |  (rsn) – André Greipel (Lotto Belisol) wird in der kommenden Saison zum ersten Mal seit vier Jahren wieder den Giro d’Italia fahren. Das bestätigte der Deutsche Meister im Teamtrainingslager auf Mallorca der belgischen Zeitung Het Nieuwsblad. Damit wird Greipel im Jahr 2014 zwei große Rundfahrten bestreiten – im Sommer wird wieder die Tour de France eines der großen Saisonzeiel des fünffachen Etappengewinners sein.

Über die Doppelbelastung macht sich Greipel nach eignen Worten keine großen Sorgen. „Ich fürchte mich nicht vor zwei Grand Tours in Folge. Ich verkrfate Etappenrennen ziemlich gut“, meinte der 31-Jährige, der bei seinen bisher zwei Giro-Teilnahmen auf zwei Etappensiege kommt.

Im Jahr 2008 gewann er in Locarno vor seinem damaligen HTC-Teamkollegen Mark Cavendish, zwei Jahre später war er auf der 17. Etappe in Brescia der Schnellste. Nach seinem Wechsel von HTC-Highroad zu Lotto Belisol im Jahr 2011 stand Greipel nicht mehr am Start der Italien-Rundfahrt, sondern konzentrierte sich auf die Tour de France.

Mit Blick auf den Giro wird Greipel sein Frühjahrsprogramm zudem weniger anspruchsvoll gestalten als in diesem Jahr, als er beispielsweise die Flandern-Rundfahrt und Paris-Roubaix bestritt. „Ich träume aber immer noch davon, einen Klassiker wie Kuurne-Brüssel-Kuurne oder Gent-Wevelgem zu gewinnen“, fügte der Lotto-Sprinter an.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)