Zum elften Mal in Australien am Start

Voigt läutet Down Under seine Abschieds-Tour ein

Foto zu dem Text "Voigt läutet Down Under seine Abschieds-Tour ein"
Jens Voigt (RadioShack-Leopard) | Foto: ROTH

09.12.2013  |  (rsn) – Jens Voigt wird seine Abschieds-Tour bei der Tour Down Under einläuten. Der 42 Jahre alte Berliner steht zum elften Mal am Start der Rundfahrt durch Südaustralien und ist einer von sieben Fahren im Aufgebot des Trek-Teams, das vor seinem ersten World-Tour-Einsatz steht. Erstmals in Südaustralien dabei ist der Luxemburger Fränk Schleck, der zudem sein erstes Rennen nach seiner im Sommer 20113 abgelaufenen Dopingsperre bestreiten wird.

Dazu kommen die Neuzugänge Fabio Felline, Boy und Danny Van Poppel sowie Calvin Watson. Der 20-jährige Australier wird seine Premiere bei den Profis geben. Vervollständigt wird das Aufgebot von Schlecks Landsmann Laurent Didier.

Voigt, der älteste Fahrer im Peloton, blickt seiner wohl letzten Teilnahme mit Freude entgegen. „Die Tour Down Under ist für mich schon zu einem Ritual geworden”, wird er in der Pressemitteilung der Veranstalter zitiert. „Adelaide war in den vergangenen Jahren für mich immer der Start in die Saison. Da 2014 wohl meine letzte sein wird, wird das etwas ganz Spezielles“, so Voigt, der am 25. Januar in Adelaide zum wiederholten Mal beim „Legends’ Night Dinner” dabei sein wird.

„Das war immer ein Highlight meines Aufenthalts in Australien und ich hatte immer großartige Leute an meinem Tisch.“ Im kommenden Jahr könnte das etwa Sir Chris Hoy sein, der ebenfalls eingeladen worden ist.

Das Trek-Aufgebot: Laurent Didier, Fabio Felline, Fränk Schleck, Boy Van Poppel, Danny Van Poppel, Jens Voigt, Calvin Watson

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)