Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nach Platz zwölf bei der Tour

Roche will bei Vuelta seine Top-Ten Platzierung halten

Foto zu dem Text "Roche will bei Vuelta seine Top-Ten Platzierung halten"
Wird Nicolas Roche Teamkollege von Alberto Contador? | Foto: ROTH

05.09.2012  |  (rsn) - Nicolas Roche (Ag2r) ging als Gesamtzehnter in den zweiten Ruhetag der Vuelta. Auch wenn es in den letzten Tagen nicht mehr ganz so gut lief, wie zu Beginn, hofft der Ire aber dennoch, sein bisher bestes Vuelta-Ergebnis - Platz sieben im Jahr 2010 - noch verbessern zu können.

"Die ersten 14 Tage liefen richtig gut. Da haben mir die kürzeren, steileren Anstiege besser gelegen. Bei der schweren Bergankunft am Montag ging es für mich nur darum, nicht meine kompletten Chancen auf die Top Ten zu verspielen"; sagte Roche dem Irish Independent.

Das will der zukünftige Saxo Bank-Fahrer auf gar keinen Fall. Denn bei den letzten großen Landesrundfahrten verfehlte Roche die ersten Zehn bereits jeweils knapp. In diesem Jahr wurde der 28-Jährige Zwölfter bei der Tour, im Vorjahr belegte er Rang 16 in Spanien. "Ich will unbedingt in den Top Ten bleiben. Ich wäre schon sehr verärgert, sowohl bei der Tour als auch bei der Vuelta knapp die ersten Zehn zu verpassen."

Anzeige

 

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige