Zabriskie behält sein Gelbes Trikot

Guardini hat bei Tour de Langkawi wieder Grund zum Feiern

Foto zu dem Text "Guardini hat bei Tour de Langkawi wieder Grund zum Feiern"
Andrea Guardini. Foto: ROTH

25.02.2012  |  (rsn) - Der Italiener Andrea Guardini (Farnese Vini) hat die 2. Etappe der Tour de Langkawi (Kat. 2.HC) gewonnen. Guardini setzte sich nach 151 Kilometern von Putrajaya nach Melaka im Sprint vor dem US-Amerikaner Jacob Keough (United Healthcare) und seinem Landsmann Cristian Delle Stelle (Colnago CSF Inox) durch.

Für Guardini war es nach einem zweiten und einem dritten Platz bei der Tour de San Luis der erste Saisonsieg. Im Vorjahr sorgte der 22 Jahre alte Sprinter bei der Tour de Langkawi als Neo-Profi mit gleich fünf Tagessiegen für eine Sensation.

“Ich musste erst nach Malaysia zurückkehren, um wieder einen Sieg einzufahren", erklärte Guradini. "Das ist mein viertes Etappenrennen der Saison, aber mir war bisher noch kein Sieg gelungen. Teilweise hatte ich Pech, teilweise waren meine Gegner einfach stärker als ich."Als bisher ebstes Ergebnise stand ein der zweite Platz auf der 7. Etappe der Tour de San Luis.

In der Gesamtwertung behauptete der US-Amerikaner David Zabriskie (Garmin-Barracuda) seinen Vorsprung von einer Minute auf den Australier Adam Phelan (Drapac Porsche). "Ich möchte mich bei meinem Team bedanken, dass heute einen tollen Job gemacht und das Rennen kontrolliert hat. Es ist ein schönes Gefühl.da s gelbe trikot weiter zu tragen", sagte Zabriskie, der am Freitag den Prolog gewonnen hatte.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • Grand Prix de la ville de (1.2, FRA)
  • GP Kranj (1.2, SLO)
  • Grand Prix Cerami (1.1, BEL)
  • Prueba Villafranca - Ordiziako (1.1, ESP)