Anzeige
Anzeige
Anzeige

Seubert beim Heimspiel "top-motiviert"

NetApp vor Debüt bei den Hamburger Cyclassics

Foto zu dem Text "NetApp vor Debüt bei den Hamburger Cyclassics"
Timon Seubert (NetApp) | Foto: ROTH

19.08.2011  |  (rsn) - Am Sonntag gibt das deutsche Team NetApp sein Debüt bei den Vattenfall Cyclassics, dem wichtigsten deutschen Eintagesrennen. "Wir freuen uns, das erste Mal in Hamburg dabei sein zu können. Es ist das einzige deutsche WorldTour-Rennen und alle sind top motiviert, besonders Timon Seubert, für den es das Heimrennen ist“, erklärte der Sportliche Leiter Enrico Poitschke.

Der 24 jahre alte Hamburger ist neben dem Amberger Andreas Schillinger der einzige Deutsche im achtköpfigen Aufgebot, in dem mit dem Tschechen Jan Barta, dem Schweizer Andreas Dietziker und dem Polen Bartosz Huzarski drei Kandidaten für erfolgreiche Fluchtaktionen bereit stehen. Ebenfalls mit dabei ist Bartas Landsmann Leoopold König, im Juli Zweiter der Österreich-Rundfahrt und zuletzt Dritter bei der französischen Tour de l'Ain, wo sich das Team in starker Verfassung präsentierte.

Anzeige

„Bei der Tour de l'Ain sind wir mit einer ähnlichen Aufstellung gefahren und haben bewiesen, dass die Mannschaft sehr gut in Form ist", sagte Teammanager Ralph Denk. "Wir werden mit einigen Fahrern offensiv fahren und versuchen in Ausreißergruppen dabei zu sein. Ein anderer Teil soll sich dagegen voll auf das Finale konzentrieren“, erläuterte Poitschke die NetApp-Taktik.

Das NetApp-Aufgebot: Jan Barta, Cesare Benedetti, Andreas Dietziker, Bartosz Huzarski, Daryl Impey, Leo König, Andreas Schillinger, Timon Seubert

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige