Leipziger führt polnischen Zweitdivisionär an

CCC Polsat setzt bei Hamburger Cyclassics auf Schulze

Foto zu dem Text "CCC Polsat setzt bei Hamburger Cyclassics auf Schulze"
André Schulze (CCC Polsat) Foto: ROTH

20.08.2011  |  (rsn/wowo) – Mit sechs Teilnehmern der diesjährigen Polen-Rundfahrt reiste der polnische Zweitdivisionär CCC Polsat in Hamburg an, wo am Sonntag die Vattenfall Cyclassics stattfinden. Allerdings hat Andreé Schulze, der beim Heimspiel des Rennstalls nicht am Start war, die größten Chancen auf ein Topergebnis.

Nachdem die erste Saisonhälfte für den 36-jährigen Leipziger eher durchschnittlich verlaufen war, erzielt er seit Mai gute Resultate. Schulze gewann den polnischen Klassiker Memoriał Andrzeja Trochanowskiego (Kat. 1.2), bei den Neuseen Classics-Rund um die Braunkohle (Kat. 1.1) setzte er sich vor Steffen Radochla (Nutrixxion Sparkasse) durch. Ende Juli konnte der erfahrene Sprinter zwei Etappen bei der Mazovia Tour für sich entscheiden.

Schulze wird von Łukasz Bodnar, Sylwester Janiszewski und wahrscheinlich Błażej Janiaczyk unterstützt. Ob Letztgenannter ins Rennen gehen wird, entscheidet sich erst kurz vor dem Startschuss. Der 27-jährige Pole, der beim Berliner ProRace den 14. Platz belegte, kam auf der 2. Etappe der Polen-Rundfahrt zu Fall und erlitt eine schwere Rippenverletzung.

Komplettiert wird das Aufgebot von Jacek Morajko, Mateusz Taciak, Bartłomiej Matysiak und Marek Rutkiewicz.

CCC Polsat erhielt von dem Veranstalter Upsolut eine der drei Wild Cards. Die beiden anderen Einladungen bekamen die niederländische Mannschaft Skil-Shimano und die deutsche Equipe NetApp.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)