Renev beim Critérium International schwer gestürzt

Armstrong-Teamkollege bricht sich ebenfalls das Schlüsselbein

29.03.2009  |  (rsn) - Der Kasache Sergey Renev hat sich bei einem Sturz auf der 1. Etappe des Critérium International die gleiche Verletzung zugezogen wie sein Teamkollege Lance Armstrong zu Beginn der Woche. Wie Astana mitteilte, war der 24-Jährige ebenso wie drei seiner Teamkollegen rund fünf Kilometer vor dem Ziel in einen Massensturz verwickelt. Während der Slowene Jani Brajkovic, der Schweizer Steve Morabito und Renevs Landsmann Andrey Zeits das Rennen ohne Verletzungen fortsetzen konnten, musste der Astana-Neuzugang in das Krankenhaus von Charleville-Mézières transportiert werden, wo ein Schlüsselbeinbruch festgestellt wurde.

Renev wurde noch am Samstag nach Belgien geflogen, wo er sich am Sonntag in einer Klinik in Waregem einer Operation unterziehen muss. Wie lange der Zweite der Kasachischen Meisterschaften von 2008 ausfallen wird, ist noch unklar.

Nachdem Astana-Kapitän Andreas Klöden wegen Fieber seinen Start kurzfristig hatte absagen müssen, tritt das Team nur noch mit sechs Fahrern zum entscheidenden zweiten Tag der französischen Mini-Rundfahrt an.

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)