Anzeige
Anzeige
Anzeige

Murcia-Rundfahrt

Plaza gewinnt Königsetappe, Mentschow vor Gesamtsieg

Foto zu dem Text "Plaza gewinnt Königsetappe, Mentschow vor Gesamtsieg"

Denis Mentschow im Gelben Trikot der Murcia-Rundfahrt

Foto: ROTH

07.03.2009  |  (rsn) - Der Russe Denis Mentschow steht bei der Murcia-Rundfahrt (Kat. 2.1). nach der Königsetappe vor dem Gesamtsieg. Auf dem vierten Teilstück über zwei Bergwertungen der 1. Kategorie reichte dem Rabobank-Kapitän nach insgesamt 156 Kilometer rund um Alhama de Murcia Platz drei hinter den Spaniern Ruben Plaza (Liberty Seguros) und José Herrada vom heimischen Contentpolis-Murcia-Team, um das Gelbe Trikot vom Tschechen Frantisek Rabon (Columbia) zu übernehmen.

Anzeige

Die Vorentscheidung über den Tagessieg fiel im letzten Anstieg rund 30 Kilometer vor dem Ziel. Als die letzten Fahrer einer fünfköpfigen Ausreißergruppe gestellt waren, attackierte der Weißrusse Konstantin Siutsou (Columbia-Highroad) aus der ersten Gruppe heraus. Mentschow, dessen Rabobank-Team zuvor den Löwenanteil der Verfolgungsarbeit geleistet hatte, sowie die beiden Spanier Ruben Plaza und Xabier Tondo (Andalucia) fuhren zu Siutsou vor. Zwei Kilometer vor dem Ziel gelang es weiteren Fahrern zur Spitze aufzuschließen. Im Sprint setzte sich Plaza, der die Algarve-Rundfahrt auf Platz drei beendet hatte, schließlich durch und feierte seinen ersten Saisonsieg.

In der Gesamtwertung hat der 31-jährige Mentschow nun 20 Sekunden Vorsprung auf Plaza und 35 Sekunden auf seinen niederländischen Teamkollegen Pieter Weening. Die Rundfahrt endet am Sonntag mit einer 142,5 Kilometer lange Etappe von Santiago de la Ribera nach Murcia. Dabei warten nochmals drei Berge der 3. Kategorie auf das Feld.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige