Anzeige
Anzeige
Anzeige

Karriereschub bei CSC

Cancellara: Vom Prologspezialisten zum kompletten Fahrer

22.03.2008  |  (rsn) - Der erste Sieg beim bedeutendsten italienischen Eintagesrennen stellt für Fabian Cancellara einen weiteren Höhepunkt seiner Karriere dar, die nach seinem Wechsel zu CSC einen gewaltigen Schub erhalten hatte. Im Riis-Team entwickelte sich der ehemalige Prologspezialist innerhalb von nur zwei Jahren zu einem nahezu kompletten Fahrer, der nicht nur Klassiker (Paris-Roubaix 2006 oder jetzt Mailand-San Remo), sondern auch bedeutende Mehretappenrennen (wie Tirreno-Adriatico) gewinnen kann. Der 1,86 Meter große und 80 Kilo schwere Modellathlet kommt mittlerweile sogar mehr als passabel über die Berge, wie er vergangene Saison bei der Tour de Suisse und der Tour de France bewiesen hat.

Anzeige

Bei der 99. Auflage von Mailand-San Remo bewies der Zeitfahrweltmeister zudem taktisches Gespür. Cancellara befreite sich rund zwei Kilometer vor dem Ziel aus den Fängen der Sprinter, die sich uneinig waren, und spielte seinen Trumpf - dem tempoharten, zweifachen Zeitfahr-Weltmeister konnte keiner folgen. Am Ende feierte der 27-Jährige mit drei Sekunden Vorsprung seinen größten Erfolg in der noch jungen Saison.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige