Mailand-San Remo

Pozzato hofft auf ein schweres Rennen

21.03.2008  |  (rsn) - Der Italiener Filippo Pozzato, Kapitän des Liquigas-Rennstalls, hofft am Samstag bei Mailand-San Remo, dem Klassiker, den er bereits 2006 gewann, auf ein möglichst hartes Rennen. "Je schwerer das Rennen, desto besser stehen Pozzatos Chancen", sagt Liquigas-Sportdirektor Roberto Amadio. Pozzato selbst zeigte sich am Donnerstag zuversichtlich.

"Tirreno-Adriatico hat mir die Antworten gegeben, die ich mir erhofft habe. Ich habe nicht gewonnen, aber ich bin sehr beruhigt", meinte der 26-Jährige. Pozzatos Favoriten bei der Classicissima" sind der Schweizer Fabian Cancellara (CSC), der Spanier Oscar Freire (Rabobank) und der Belgier Philippe Gilbert (Fdjeux).

Das Liquigas-Aufgebot:
Michael Albasini (SUI), Kjell Carlström, (FIN), Claudio Corioni (ITA), Murilo Fischer (BRA), Aliaksandr Kuchynski (BLR), Franco Pellizotti (ITA), Filippo Pozzato (ITA), Manuel Quinziato (ITA).

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)