McQuaids Drohbrief zeigt Wirkung

Verzichtet Gilbert auf Paris-Nizza?

03.03.2008  |  (Ra) - Der Drohbrief von UCI-Präsident Pat McQuaid scheint erste Wirkung zu zeigen: Marc Madiot, Teamchef von Fdjeux, überlegt bereits, ob er seinen wichtigsten Fahrer Philippe Gilbert aus der Meldeliste nehmen und den Het-Volk-Sieger stattdessen bei Tirreno-Adriatico an den Start gehen lassen soll. McQuaid hatte allen Fahrern, die bei Paris-Nizza starten, mit einer bis zu sechsmonatigen Sperre und dem Verlust ihres Versicherungsschutzes gedroht.

,,Ich möchte nicht, dass mein Kapitän gesperrt wird“, so Madiot gegenüber Sportwereld.be. ,,Zur Not starte ich mit acht Franzosen bei Paris-Nizza und nominiere Gilbert für die Rundfahrt in Italien. Das muss ich aber noch mit ihm besprechen.“

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)