Portugal-Rundfahrt: Spanier gewinnt Zeitfahren, Wyss Vierter

Marque geht im Gelben Trikot auf die letzte Etappe

Foto zu dem Text "Marque geht im Gelben Trikot auf die letzte Etappe"
Marcel Wyss (IAM Cycling) | Foto: ROTH

17.08.2013  |  (rsn) – Der Spanier Alejandro Marque (OFM - Quinta da Lixa) steht bei der 75. Portugal-Rundfahrt vor dem Gesamtsieg. Der 31-Jährige gewann am Samstag das 35,3 Kilometer lange Einzelzeitfahren von Sabugal nach Guarda mit 36 Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann und Teamkollegen Gustavo Veloso und übernahm mit seinem ersten Saisonsieg vor der morgigen abschließenden 10. Etappe die Führung im Gesamtklassement. Veloso folgt mit vier Sekunden auf Rang zwei.

Der Portugiese Rui Miguel Sousa (Efapel – Glassdrive) belegte mit 1:28 Minuten Rückstand auf den Etappengewinner den dritten Platz und musste das Gelbe Trikot des Gesamtführenden nach nur einem Tag wieder abgeben. Sousa ist nun auch im Gesamtklassement Dritter und hat 50 Sekunden Rückstand auf Marque, der bereits im vergangenen Jahr das Zeitfahren der Portugal-Rundfahrt für sich hatte entscheiden können.

Der Schweizer Marcel Wyss (IAM) kam nach einem Defekt mit 1:50 Minuten Rückstand auf Rang vier und belegt im Gesamtklassement nun Rang sieben mit 3:14 Minuten Rückstand.

„Ich habe eine gute Zeit abgeliefert. Allerdings waren da noch andere, die in einer ausgezeichneten Form waren. Ich bin mit meinem heutigen 4. Platz zufrieden. Und über meinen 7. Platz in der Gesamtwertung werde ich mich auch nicht beklagen, auch wenn ich eigentlich die Top Five avisiert hatte", erklärte Wyss.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)
  • Colorado Classic (2.HC, USA)