75. Portugal-Rundfahrt

Pardilla mit erstem Saisonsieg ins Gelbe Trikot

Foto zu dem Text "Pardilla mit erstem Saisonsieg ins Gelbe Trikot"
Sergio Pardilla (MTN-Qhubeka) | Foto: ROTH

11.08.2013  |  (rsn) - Auf der 4. Etappe der Portugal-Rundfahrt (2.2) hat Sergio Pardilla seinen ersten Sieg im Trikot von MTN-Qhubeka gefeiert und das Gelbe Trikot des Gesamtführenden erobert. Der 29 Jahre alte Spanier verwies am Sonntag über 181,4 Kilometer von Arouca zur Bergankunft in Mondim de Basto als Solist mit je sieben Sekunden Vorsprung die beiden Portugiesen Edgar Miguel Lemos (LA Aluminios – Antarte) und Rui Miguel Sousa (Efapel – Glassdrive) auf die Plätze.

Der bisherige Träger des Gelben Trikots, der Schweizer Marcel Wyss (IAM), kam mit 1:01 Minuten Rückstand nicht über Platz 15 hinaus und fiel auf Position elf des Gesamtklassements zurück, 50 Sekunden hinter Pardilla, der für den insgesamt 15. Saisonsieg des südafrikanischen Zweitdivisionärs sorgte.

Neuer Zweiter der Gesamtwertung ist Sousa, der allerdings zeitgleich mit Pardilla geführt wird. Mit sieben Sekunden Rückstand auf das Spitzenduo folgt der Spanier Gustavo Cesar Veloso (OFM - Quinta da Lixa) auf Rang drei.

„Ich fühle mich derzeit sehr gut und bin glücklich, dass wir heute so einen guten Renntag hatten”, kommentierte Pardilla seinen Doppelschlag. „Das Team war die ersten Tage hier fantastisch. Ich habe zuletzt ein Höhentrainingslager absolviert, um mich auf die Rundfahrt hier vorzubereiten und ich hatte auf ein gutes Rennen gehofft.“

“Alles ist noch möglich, denn es gibt noch weitere schöne Etappen und vor allem das Zeitfahren, welches mir sehr gefällt. Und obwohl ich heute das Gelbe Trikot verloren habe, ist das noch keine Katastrophe“, gab sich Wyss kämpferisch. Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • GP Stad Zottegem (1.1, BEL)
  • Grand Prix des Marbriers (1.2, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)