Stahnsdorfer nach Prolog im Gelben Trikot

Pfingsten mit Traumstart in die Portugal-Rundfahrt

Foto zu dem Text "Pfingsten mit Traumstart in die Portugal-Rundfahrt"
Christoph Pfingsten (De Rijke) | Foto: ROTH

07.08.2013  |  (rsn) – Christoph Pfingsten (De Rijke) hat bei der 75. Portugal-Rundfahrt (Kat. 2.1) einen Traumstart hingelegt. Gemeinsam mit seinen Teamkollegen gewann der Stahnsdorfer das fünf Kilometer lange Mannschaftszeitfahren von Lissabon und geht am Donnerstag im Gelben Trikot an den Start, da er als erster Fahrer seines Teams den Zielstrich überquerte.

Die Reihenfolge war teamintern vor dem Rennen nicht explizit abgesprochen worden. „Aber es war uns wichtig, dass einer vorne ist, der eventuell auch ein bisschen was fürs Klassement machen kann“, erklärte Pfingsten gegenüber Radsport News. Dass es letztlich der Deutsche Cross-Meister von 2012 war, lag auch an der Streckenführung im Finale. „Die Kurven lagen mir sehr gut, ich bin super rumgekommen und war am Schluss vorne“, erklärte der 25-Jährige.

Schon bei der Besichtigung hatte Pfingsten gehant, dass es für ihn und sein De Rijke-Team gut laufen könnte. „Als ich die Runde gesehen hatte, hatte ich schon das Gefühl, dass wir in die Top fünf fahren könnten“, erklärte er. „Dass es nun für den Sieg gereicht und ich im Gelben Trikot fahre ist umso schöner“, so Pfingsten, der auch seine Teamkollegen lobte: „Die Jungs haben alles für diesen Sieg gegeben. Es war eine super Mannschaftsleistung.“

Das Führungstrikot möchte Pfingsten bei der zwölftägigen Portugal-Rundfahrt möglichst lange in seinem Besitz behalten. „Wir schauen von Etappe zu Etappe. Wir sind jedoch zuversichtlich für die nächsten Aufgaben“, so der Träger des Gelben Trikots, der vor seinen zeitgleichen Teamkollegen Bas Stamsnijder und Kobus Hereijgers die Gesamtwertung anführt.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Veenendaal-Veenendaal Classic (1.1, NED)
  • Tour du Limousin - Nouvelle (2.1, FRA)
  • Baltic Chain Tour (2.2, EST)
  • PostNord Danmark Rundt - Tour (2.HC, DEN)