Frankfurter führt Giant-Alpecin-Aufgebot an

Degenkolb will sich auch diesmal bei der Vuelta schadlos halten

Foto zu dem Text "Degenkolb will sich auch diesmal bei der Vuelta schadlos halten"
John Degenkolb (Giant-Alpecin) | Foto: Cor Vos

13.08.2015  |  (rsn) – Nachdem er auch bei seiner dritten Tour de France-Teilnahme leer ausgegangen ist, hofft John Degenkolb auf größeren Erfolg bei der letzten großen Rundfahrt des Jahres. Der 26 Jahre alte Frankfurter führt sein Giant-Alpecin-Team bei der am 22. August beginnenden 70. Vuelta a España an, bei der er in den Jahren 2012 und 2014 nicht weniger als neun Etappensiege hat einfahren können. Im vergangenen Jahr kam noch das Grüne Trikot des besten Sprinters dazu.

Damit Degenkolb diese imponierende Bilanz weiter ausbauen kann, hat ihm die Teamleitung ein auf ihn ausgerichtetes Aufgebot zur Seite gestellt, in dem der Slowene Luka Mezgec sowie die beiden Niederländer Koen de Kort und Tom Dumoulin den Sprintzug bilden. Vize-Weltmeister Dumoulin wird für sich persönlich das 39 Kilometer lange Einzelzeitfahren von Burgos (17. Etappe) sowie die Abschnitte, auf denen Puncheur-Qualitäten gefragt sind, ins Auge fassen.

Auch wenn mit dem US-Amerikaner Lawson Craddock auf ein hoffnungsvoller Rundfahrtspezialist nominiert wurde, so hat der deutsche Rennstall im Gesamtklassement keine Ambitionen, wie der Sportlicher Leiter Christian Guiberteau erklärte. „Unser Hauptziel ist es, mit John auf Etappensiege zu fahren, wie schon bei der Tour“, kündigte der Franzose an.

Zudem will sich Giant-Alpecin auch auf den Überführungsetappen zeigen. „Wir haben schon beim Giro und bei der Tour gezeigt, dass wir sich bietende Gelegenheiten aus Ausreißergruppen heraus nutzen können“. Mit dem erfahrenen Johanns Fröhlinger hat die Teamleitung einen weiteren deutschen Fahrer ins Aufgebot berufen, der wie Craddock und de Kort bereits bei der letztjährigen Spanien-Rundfahrt mit dabei war. Dazu kommen diesmal noch der Franzose Thierry Hupond, der Niederländer Tom Stamsnijder sowie der Belgier Zico Waeytens, der sein Debüt bei einer Grand Tour geben wird.

Das Giant-Alpecin-Aufgebot: Lawson Craddock, John Degenkolb, Tom Dumoulin, Johannes Fröhlinger, Thierry Hupond, Koen de Kort, Luka Mezgec, Tom Stamsnijder, Zico Waeytens

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Donostia San Sebastian (1.UWT, ESP)
  • Radrennen Männer

  • Tour de l´Ain (2.1, FRA)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)