Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vorschau 25. Dänemark-Rundfahrt

Wind, Zeitfahren und Mini-Bergankunft versprechen Spannung

Foto zu dem Text "Wind, Zeitfahren und Mini-Bergankunft versprechen Spannung"
Dänemark-Rundfahrt 2014 | Foto: Cor Vos

04.08.2015  |  (rsn) - Die am heutigen Dienstag beginnende 25. Dänemark-Rundfahrt (4. - 8. August/ 2.HC) verspricht eine abwechslungsreiche Angelegenheit zu werden, da auf den sechs Etappen sowohl Sprinter als auch Klassikerspezialisten und Zeitfahrer auf ihre Kosten kommen.

Entscheidend im Kampf um den Gesamtsieg wird das 13,6 Kilometer lange Einzelzeitfahren von Helsingör sein, in dem vor allem die dänischen Top-Fahrer wie Titelverteidiger Michael Valgren, Christopher Juul-Jensen (beide Tinkoff-Saxo), Lars Bak (Lotto Soudal) oder Jakob Fuglsang (Astana/ Gesamtsieger 2008 - 2010) beste Aussichten haben. Aber auch Fuglsangs niederländischer Teamkollege Lars Boom und der Norweger Edvald Boasson Hagen (MTN Qhubeka) zählen zu den Favoriten.

Anzeige

Gute Chancen haben angesichts der letzten vier Etappen, bei denen der Wind eine große Rolle spielen kann, auch Klassikerspezialisten wie die Dänen Matti Breschel (Tinkoff-Saxo) und Magnus Cort Nielsen (Nationalteam) sowie die Italiener Enrico Gasparotto (Wanty-Groupe Gobert) und Enrico Battaglin (Bardiani-CSF). Und auch Linus Gerdemann (Cult Energy) sollte eine gute Rolle spielen können - vor allem auf der topographisch schwersten 3. Etappe mit Start und Ziel in Vejle, die mit einer Mini-Bergankunft am bis zu 19 Prozent steilen Kiddesvej zu Ende geht.

Aber auch der heutige Auftakt, bei dem es 60 Kilometer entlang der Nordsee geht, wo eine Windkante das Feld auseinanderreißen lassen könnte, oder die mit 235 Kilometer längste 2. Etappe können für eine vorentscheidende Selektion sorgen.

Die Sprinter bekommen vor allem auf der ersten Halbetappe am Freitag sowie zum Abschluss am Samstag ihre Chancen. Dann bekommen es die beiden deutschen Hoffungen Phil Bauhaus (Bora-Argon 18) und Gerald Ciolek (MTN- Qhubeka) unter anderem mit dem Dänen Michael Morkov (Tinkoff-Saxo), dem Briten Ben Swift (Sky) sowie den Belgiern Kenny Dehaes (Lotto Soudal) zu tun.

Die Etappen:
Dienstag, 4. August, 1. Etappe: Struer - Holsebro, 180km
Mittwoch, 5. August, 2. Etappe: Ringkobing . Aarhus, 235km
Donnerstag, 6. August, 3. Etappe: Vejle - Vejle, 185km
Freitag, 7. August, 4. Etappe: Slagelse - Frederiksvaerk, 115km
Freitag, 7. August, 5. Etappe: Helsingör - Helsingör, 13,6 EZF
Samstag, 8. August, 6. Etappe: Hillerod - Frederiksberg, 150km

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige