Ergebnismeldung Giro Rosa

Van der Breggen wird Nachfolgerin ihrer Teamkollegin Vos

Foto zu dem Text "Van der Breggen wird Nachfolgerin ihrer Teamkollegin Vos"
Das Podium des Giro Rosa 2015, v.l.: Mara Abbott (Wiggle Honda), Anna van der Breggen (Rabobank-Liv), Megan Guarnier (Boels-Dolmans) | Foto: Cor Vos

12.07.2015  |  (rsn) - Anna van der Breggen (Rabobank-Liv) hat den Giro Rosa gewonnen und damit den größten Erfolg ihrer bisherigen Karriere gefeiert. Die 25-jährige Niederländerin, die mit ihrem Sieg im gestrigen Zeitfahren die Spitze der Gesamtwertung übernommen hatte, verteidigte ihr Rosa Trikot am letzten Tag der bedeutendsten Rundfahrt des Frauenkalenders und trat damit die Nachfolge ihrer Landsfrau und Teamkollegin Marianne Vos an, die bei der diesjährigen Auflage wegen einer Verletzung fehlte.

Auf der abschließenden 9. Etappe, die über 92,7 Kilometer von Verbania nach San Domenico di Varzo führte, belegte Van der Breggen mit 55 Sekunden Rückstand auf die US-Amerikanerin Mara Abbott (Wiggle Honda) den zweiten Platz. Im Gesamtklassement lautete die Reihenfolge genau anders herum: Hier hatte die Vorjahresdritte 1:30 Minuten Vorsprung auf die 29-jährige Abbott, die sich noch an ihrer Landsfrau Megan Guarnier (Boels-Dolmans/+1:43) vorbei auf den zweiten Platz schob. Beste deutsche Fahrerin war Claudia Lichtenberg (Liv Plantur/+13:57) auf Rang zwölf.

Tageswertung:
1. Mara Abbott (Wiggle Honda)
2. Anna van der Breggen (Rabobank-Liv) +0:55
3. Flavia Oliveira (Alé Cipollini) +1:13
4. Megan Guarnier (Boels-Dolmans) +1:46
5. Ashleigh Moolman (Bigla) s.t.

Gesamtwertung:
1. Anna van der Breggen (Rabobank-Liv)
2. Mara Abbott (Wiggle Honda) +1:30
3. Megan Guarnier (Boels-Dolmans) +1:43
4. Ashleigh Moolman (Bigla) +2:12
5. Katarzyna Niewiadoma (Rabobank-Liv) +3:11

Punktewertung:
1. Megan Guarnier (Boels-Dolmans)

Bergwertung:
1. Flavia Oliveira (Alé Cipollini)

Nachwuchswertung:
1. Katarzyna Niewiadoma (Rabobank-Liv)

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)