Ndayisenga vor Gesamtsieg

Debesay gewinnt 6. Etappe der Tour du Rwanda

Foto zu dem Text "Debesay gewinnt 6. Etappe der Tour du Rwanda"
Mekseb Debesay vom deutschen Team Bike Aid - Ride for Help hat die Gesamtwertung der UCI-Africa Tour gewonnen. | Foto: Team Bike Aid - Ride for Help

22.11.2014  |  (rsn) – Nachdem er auf den vergangenen Etappen aufgrund von Defekten und Stürzen aussichtslos im Gesamtklassement der 6. Tour du Rwanda zurück gefallen war, hat Mekseb Debesay am vorletzten Tag der Rundfahrt durch das „Land der 1000 Hügel“ zugeschlagen.

Der eritreeische Kapitän des deutschen Teams Bike Aid - Ride for Help gewann die 6. Etappe über 126,7 Kilometer von Huye in die Hauptstadt Kigali vor seinem Landsmann Dawit Araya Haile (Nationalteam) und dem Ruander Jean Bosco Nsengimana (Rwanda Karisimbi).

Der 23-jährige Debesay, der bereits seit einigen Tagen als Gewinner der UCI-Africa Tour feststeht, feierte seinen vierten Saisonsieg mit je zwei Sekunden Vorsprung auf Haile und Nsengimana.

Dessen Landsmann und Teamkollege Valens Ndayisenga behauptete als Etappenvierter fünf Sekunden hinter Debesay seine Führungsposition im Gesamtklassement.

Die Tour du Rwanda geht am Sonntag in Kigali mit einem Rundstreckenrennen zu Ende.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)