Anzeige
Anzeige
Anzeige

Tour du Poitou Charentes: Brite bleit Führender

Ruffoni beendet Cavendishs Siegesserie

Foto zu dem Text "Ruffoni beendet Cavendishs Siegesserie"
Nicola Ruffoni (Bardiani CSF) | Foto: Cor Vos

28.08.2014  |  (rsn) - Mark Cavendish (Omega Pharma Quick Step) hat bei der 28. Tour du Poitou Charentes (Kat. 2.1) seinen dritten Tagessieg in Serie verpasst. Auf der 111 Kilometer langen Etappe von Montmorillon nach Jourdain musste sich der Brite hinter dem italienischen Tagessieger Nicola Ruffoni (Bardiani CSF) und dem Belgier Roy Jans (Wanty Groupe Gobert) mit Rang drei begnügen.

Als Vierter kam Ruffonis Landsmann und Teamkollege Andrea Piechele ins Ziel, dahinter folgte der Norweger Thor Hushovd (BMC) sowie die beiden Franzosen Lorrenzo Manzin (FDJ.fr) und Rudy Barbier (Roubaix Lille Metropole).

Anzeige

In der Gesamtwertung konnte Cavendish indes vor dem 23 Kilometer langen Einzelzeitfahren am Nachmittag seine Führung behaupte. Jans rangiert bei 14 Sekunden Rückstand auf auf zwei, gefolgt vom Franzosen Maxime Daniel (Ag2r), der wie Ruffoni und der Spanier Enrique Sanz (Movistar) je 16 Sekunden Rückstand aufweisen.

Hinter dem Belgier Gijs van Hoecke (Topsport Vlaanderen) nimmt Marcus Burghardt (BMC) mit 17 Sekunden Rückstand den siebten Rang ein. Jasha Sütterlin (Movistar/+0:22) findet sich derzeit auf Position 32 wieder.


Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige