Anzeige
Anzeige
Anzeige

Als Kapitän beim MLP-Team Bergstraße

Hatz will sich 2014 für höhere Aufgaben empfehlen

Von Christoph Adamietz aus Weinheim

Foto zu dem Text "Hatz will sich 2014 für höhere Aufgaben empfehlen"
Christopher Hatz (MLP-Team Bergstraße) | Foto: radsport-news.com

03.02.2014  |  (rsn) – Christopher Hatz hat unter der Leitung seines Teamchefs Danilo Carocci über Jahre hinweg konstant gute Leistungen gezeigt, so dass der 22-Jährige auch das neuformierte MLP-Team Bergstraße - gemeinsam Neuzugang Sebastian Baldauf (von NSP Ghost) - anführen wird.

„Wir handhaben das im Team mit der Kapitänsrolle etwas anders. Sebastian und ich sollen die Mannschaft führen. Es bedeutet nicht, dass dann auch in den Rennen automatisch für uns gefahren wird“, schränkte er am Rande der Teampräsentation im Gespräch mit radsport-news.com allerdings ein.

Anzeige

Dennoch wird es der Zweite der Rad-Bundesliga 2013 sein, der bei den Einsätzen des nordbadischen Continental-Teams im Fokus stehen wird. Um eine erfolgreiche Saison absolvieren zu können, hat der Allrounder im Winter bereits zwei Trainingslager auf Mallorca bezogen und „insgesamt noch etwas mehr trainiert, denn 2014 möchte ich auch international erfolgreich sein", so Hatz mit Blick auf die anstehende Saison.

Die Rad-Bundesliga hat er auch 2014 wieder auf dem Zettel. „Sie steht aber nicht an höchster Stelle, denn ich weiß auch noch nicht, an wie vielen Rennen ich letztlich teilnehmen werde. Aber wenn es möglich ist, dann würde ich schon wieder gerne mitmischen. Das Potenzial dazu habe ich", meinte Hatz.

Das Hauptaugenmerk soll aber auf den internationalen Rennen liegen, bei denen Hatz gerne mehr Akzente als 2013 setzen würde. „Vor allem die belgischen und italienischen Rennen gefallen mir. Wenn ich da auch mal vorne reinfahren könnte, wäre das eine tolle Sache.“

Solche internationale Ergebnisse wird Hatz 2014 auch gut brauchen können, um sich für höhere Aufgaben zu empfehlen. „Es wäre ein Traum, den nächsten Schritt zu machen. Das habe ich schon ein bisschen im Hinterkopf. Wie es sich letztlich entwickelt, das muss man abwarten“, so Hatz, der sich aber auch einen längerfristigen Verbleib beim MLP Team Bergstraße vorstellen kann.

„Ich bin mit dem Team sehr verbunden, gehe in mein viertes Jahr. Ich habe hier ein klasse Umfeld und würde das Projekt gerne auch möglichst lange unterstützen", fügte er an.

 

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige