Anzeige
Anzeige
Anzeige

Oram gewinnt letzte Etappe

New Zealand Cycle Classic: Vink mit Start-Ziel-Sieg

Foto zu dem Text "New Zealand Cycle Classic: Vink mit Start-Ziel-Sieg"
Michael Vink im U23-Zeitfahren der Straßen-WM 2013 in Florenz | Foto: Cor Vos

02.02.2014  |  (rsn) – Michael Vink (Budget Forklifts) hat bei der New Zealand Cycle Classic (2.2) einen Start-Ziel-Sieg gefeiert. Der 22-jährige Neuseeländer verteidigte sein Führungstrikot, das er seit dem von ihm gewonnen Prolog trug, auch am letzten Tag der fünftägigen Rundfahrt souverän.

Auf der entscheidenden 4. Etappe, die über 150,8 Kilometer rund um Palmerston North führte und dort mit einer Bergankunft endete, reichte Vink ein dritter Platz, um sich erstmals in seiner Karriere den Sieg in einem Mehretappenrennen zu sichern.

Den Tagessieg holte sich sein Landsmann James Oram (Bissell), der sich im Sprint vor dem zeitgleichen heimischen Nationalfahrer Daniel Whitehouse durchsetzte. Vink folgte mit zwei Sekunden Rückstand.

Anzeige

Wie erwartet spielten die drei deutschen Sprinter Christoph und Michael Schweizer sowie Daniel Klemme (alle Synergy Baku auf schwerem Terrain keine Rolle. Als Bester erreichte Christoph Schweizer mit 3:13 Minuten Rückstand auf Platz 41 das Ziel.

In der Gesamtwertung rückte der 20-jährige Oram, Teamkollege des Düsseldorfers Ruben Zepuntke, noch auf Rang zwei vor, 15 Sekunden hinter Vink. Rang drei ging an den Australier Adam Phelan (Drapac/+0:29).

Später mehr

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige