Anzeige
Anzeige
Anzeige

New Zealand Classic: Wippert hat die Nase vorn

Daniel Klemme sprintet in Neuseeland auf Rang zwei

Foto zu dem Text "Daniel Klemme sprintet in Neuseeland auf Rang zwei"
Daniel Klemme (Synergy Baku) | Foto: radsport-news.com

30.01.2014  |  (rsn) - Daniel Klemme (Synergy Baku) hat auf der 1. Etappe der New Zealand Cycle Classic (Kat. 2.2) knapp den ersten Saisonsieg verpasst. Der 22-Jährige musste sich nach 172 Kilometern rund um Palmerston North im Sprint ganz knapp nur dem Niederländer Wouter Wippert (Drapac Porsche) geschlagen geben. Rang drei ging an den Australier Brenton Jones (Avanti Racing Team).

„Das ist ein Sieg für das ganze Team. Seit ich dazu gestoßen bin, haben mich alle toll unterstützt. Ich hoffe, dass dieser Sieg die Initialzuündung für weitere Top-Ergebnisse ist, so der Tagessieger.

Anzeige

Der 23-jährige Wippert war zunächst gar nicht für die Rundfahrt vorgesehen und wurde erst kurzfristig für seinen im Training von einem Auto angefahrenen Teamkollegen Ben Johnson nachnominiert.

In der Gesamtwertung behauptete Prolog-Sieger Michael Vink (Team Budget Forklifts) die Führung. Klemmes Teamkollege Michael Schweizer gewann nach 28 Kilometern den einzigen Zwischensprint des Tages und eroberte dadurch das Grüne Trikot des punktbesten Fahrers.

„Zusammengefasst bin ich richtig froh über den guten Einstand mit einem Trikot für meinen Bruder, dem sehr gut funktionierenden Sprintzug und dem zweiten Platz für Daniel", schrieb Christoph Schweizer in seinem Tagebuch auf radsport-news.com dazu..

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige