Anzeige
Anzeige
Anzeige

Daniel Klemme wird Zwölfter

Vink gelingt Heimsieg im Prolog zur New Zealand Cycle Classic

Foto zu dem Text "Vink gelingt Heimsieg im Prolog zur New Zealand Cycle Classic"
Michael Vink im U23-Zeitfahren der Straßen-WM 2013 in Florenz | Foto: Cor Vos

29.01.2014  |  (rsn) – Zum Auftakt der New Zealand Cycle Classic (2.2) haben die Gastgeber den Sieg eines heimischen Fahrers bejubeln können. Den Prolog in Palmerston North gewann der Neuseeländer Michael Vink (Budget Forklifts) vor den Australiern Brenton Jones und Aaron Donnelly (beide Avanti) und übernahm auch die Führung in der Gesamtwertung der fünftägigen Rundfahrt.

Der 22-jährige Vink absolvierte den 5,1 Kilometer langen Parcours in der Zeit von 6:13 Minuten und war damit vier respektive Sekunden schneller als Jones und Donnelly. Auf den ersten zehn Plätzen landeten ausschließlich Fahrer aus Neuseeland oder Australien.

Anzeige

Bester der drei deutschen Starter, die allesamt im Aufgebot des aserbaidschanischen Synergy Baku-Teams stehen, war Daniel Klemme. Der 22-Jährige belegte im ersten Einsatz für seine neue Mannschaft mit 15 Sekunden Rückstand auf den Etappengewinner Rang zwölf.

Später mehr

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige