Anzeige
Anzeige
Anzeige

Vier Paare rundengleich

Lampater/Stroetinga bei Halbzeit der Bremer Sixdays vorn

Foto zu dem Text "Lampater/Stroetinga bei Halbzeit der Bremer Sixdays vorn"
Bremer Sechstagerennen 2013 | Foto: Cor Vos

12.01.2014  |  (rsn) – Leif Lampater/Wim Stroetinga führen zur Halbzeit das Bremer Sechstagerennen an. Der Rosenheimer und sein niederländischer Partner liegen knapp nach Punkten vor Titelverteidiger Marcel Kalz und dessen neuem Partner Robert Bartko. Insgesamt vier Teams liegen noch rundengleich, so auch der Münchner Christian Grasmann und der Franzose Vivien Brissé auf Rang drei sowie der Österreicher Andreas Müller und der Däne Marc Hester.

Allerdings schrumpfte das Fahrerfeld auf elf Paare. Am Samstag musste der Sportliche Leiter Erik Weispfennig gleich zwei Ausfälle melden: Yoeri Havik, der sich bei einem Sturz am Freitag die Schulter ausgerenkt hatte, stieg zunächst ebenso aus wie Tristan Marguet, der über hohes Fieber klagte. Am Sonntag soll von der Bahnärztin entschieden werden, ob beide weiterfahren können, oder es bei elf Paaren bleibt. Mindestens solange bilden Nick Stöpler und der Schweizer Franco Marvulli ein neues Team.

Anzeige

Auch wenn der Veranstalter keine konkreten Zahlen nannte, so waren die vier Hallen an den bisherigen Tagender 50. Auflage der Siydays sehr gut gefüllt. „Vom Wiegen wird das Schwein nicht fetter – aber es ist schon fett“, meinte Hans-Peter Schneider, Geschäftsführer Messe Bremen und ÖVB-Arena.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
Anzeige