Vier nationale Meister im Aufgebot

Tony Martin führt OP-QS im WM-Teamzeitfahren an

Foto zu dem Text "Tony Martin führt OP-QS im WM-Teamzeitfahren an"
Tony Martin (Omega Pharma-QuickStep) im Vuelta-Zeitfahren der 11. Etappe | Foto: ROTH

12.09.2012  |  (rsn) – Tony Martin führt sein Omega Pharma-QuickStep-Team am Sonntag im 53,2 Kilometer langen Mannschaftszeitfahren der Straßen-Weltmeisterschaften an. Neben dem Zeitfahrweltmeister wurden von der Teamleitung weitere Spezialisten wie der Franzose Sylvain Chavanel, der Niederländer Niki Terpstra, der Belgier Kristof Vandewalle und der Slowake Peter Velits nominiert.

Chavanel, Vandewalle und Velits sind wie Martin auch nationale Zeitfahrmeister, Terpstra wurde in diesem Jahr Dritter der niederländischen Meisterschaften. Das sechsköpfige Aufgebot wird durch den Belgier Tom Boonen komplettiert.

„Die Fahrer sind motiviert. Unser Ziel ist ein Platz auf dem Podium“, sagte Sportdirektor Wilfried Peeters mit Blick auf die starke Auswahl. Martin & Co., die bereits einige Trainingseinheiten hinter sich haben, wird am Freitag und Samstag die Strecke abfahren. „Es ist ein sehr dynamischer Parcours mit einigen kniffligen Kreiseln und diversen Steigungen. Im Finale wird der Cauberg wirklich schwierig“, so Peeters.

Das Omega Pharma-QuickStep-Aufgebot: Tom Boonen, Sylvain Chavanel, Tony Martin, Niki Terpstra, Kristof Vandewalle, Peter Velits

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)