Sechs Mann starten im Straßenrennen

Zehn Fahrer im vorläufigen polnischen WM-Aufgebot

Foto zu dem Text "Zehn Fahrer im vorläufigen polnischen WM-Aufgebot"
Michal Golas (Omega Pharma-Quick Step) | Foto: ROTH

09.09.2012  |  (rsn) - Am Rande der italienischen Rundfahrt Giro di Padania, an der auch das polnische Continental-Team CCC Polsat teilnimmt, wurde das erweiterte Aufgebot der polnischen Nationalmannschaft für die Straßen-WM in Valkenburg bekannt gegeben.

Wie Piotr Wadecki, in Personalunion Nationalcoach und Sportdirektor von CCC Polsat, erklärte, stehen derzeit zehn Fahrer im Kader. Im Straßenrennen der Männer kann Ex-Profi Wadecki sechs Fahrer aufstellen, im Zeitfahren zwei.

Einen sicheren Platz im Team scheinen Tomasz Marczynski (Vacansoleil-DCM) und Przemyslaw Niemiec (Lampre-ISD) zu haben, die bei der Vuelta a Espana einen sehr guten Eindruck hinterließen und in den Bergen mit den Besten mithalten konnten. Gesetzt sollten auch der diesjährige polnische Straßenmeister Michal Golas (Omega Pharma-Quick Step) und sein jüngerer Mannschaftskollege Michal Kwiatkowski sein, der bei der Polen-Rundfahrt Zweiter wurde.

Um die restlichen beiden Startplätze streiten sich Rafal Majka und Jaroslaw Marycz (beide Saxo Bank-Tinkoff Bank), Marek Rutkiewicz (CCC Polsat), Sylvester Szmyd und Maciej Paterski (beide Liquigas-Cannondale). Im Zeitfahren werden wohl Kwiatkowski und Maciej Bodnar (Liquigas) antreten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)