Anzeige
Anzeige
Anzeige

Endgültige Entscheidung fällt kurz vor dem Straßenrennen

Bettini benennt italienisches WM-Aufgebot

Foto zu dem Text "Bettini benennt italienisches WM-Aufgebot"
Italiens Nationalcoach Paolo Bettini im Gespräch mit Filipp Pozzato, der diesmal nicht nominiert wurde. Foto: ROTH

13.09.2011  |  (rsn) – Mit einem sprintstarken Team wird die italienische Auswahl im Straßenrennen der Weltmeisterschaften von Kopenhagen antreten. Nationaltrainer Paolo Bettini nominierte Manuel Belletti und Sacha Modolo (beide Colnago-CSF), Daniele Bennati (Leopard-Trek), Oscar Gatto und Giovanni Visconti (beide Farnese Vini- Neri), Francesco Gavazzi (Lampre-ISD), Daniel Oss und Elia Viviani (Liquigas-Cannondale) sowie die beiden Routiniers Luca Paolini (Katjuscha) und Matteo Tosatto (Saxo Bank-SunGard).

Anzeige

Marco Pinotti (HTC-Highroad) und Adriano Malori (Lampre-ISD) werden die Azzuri-Farben im WM-Zeitfahren vertreten.

Die endgültige Aufstellung wird erst unmittelbar vor dem Rennen bekannt gegeben. Italien wird mit neun Startern das Straßenrennen in Angriff nehmen.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige