Reimer und Ries-Tagebuch aus Colorado/Prolog

Glückwunsch Grete!

Von Martin Reimer

Foto zu dem Text "Glückwunsch Grete!"
Martin Reimer (Skil-Shimano) | Foto: ROTH

23.08.2011  |  Hallo Leute,

heute hat die USA Pro Cycling Challenge mit einem Prolog begonnen. Da ist Grete (Patrick Gretsch, d. Red.) ein riesen Rennen gefahren und durfte einen sehr beeindruckenden Sieg feiern. Glückwunsch Grete!

Bei uns im Team lief es eher bescheiden. Ich denke, dass uns immer noch der über 27 Stunden lange Trip vom Freitag und der daraus resultierende Jet-Lag in den Beinen steckt. Aber uns macht natürlich auch die Höhe zu schaffen, hier fällt einem das Atmen bei Belastung sehr schwer.

Uns kam der Kurs auch nicht wirklich entgegen, weil es fast nur bergab ging und wir – außer Sander Oostlander und Thierry Hupond - kein Zeitfahrmaterial dabei hatten.

Aber morgen ist schon eine gute Etappe fürs Team und speziell für Thierry weil die letzten 3km bei 5-7% bergauf führen.

Für mich heißt so viele Körner wie möglich für die letzten 3. Etappen zu sparen, um Kenny (van Hummel, d. Red.) bei möglichen Sprintankünften eine große Stütze zu sein.

Morgen schreibt Euch dann Philipp von der 1. Etappe und seinen ersten Erfahrungen von einem Profi-Team.

Viele Grüße aus Colorado

Martin

Martin Reimer und Stagiaire Philipp Ries bestreiten für das niederländische Skil-Shimano-Team die USA Procycling Challenge (Kat. 2.1) in Colorado. In ihrem Tagebuch wird das Skil-Duo von seinen Erlebnissen auf und neben der Strecke berichten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)