Paul Voß: Utah-Tagebuch / 5. Etappe

Dollars vom Yeti im Tarnanzug

Von Paul Voß

Foto zu dem Text "Dollars vom Yeti im Tarnanzug"
Paul Voß (Endura Racing) | Foto: ROTH

15.08.2011  |  (rsn) - Die heutige letzte Etappe der Tour of Utah endete mit einer Bergankunft. Zuvor mussten bereits zwei Berge bewältigt werden. Wir hatten uns vorgenommen, unbedingt in der Gruppe dabei zu sein. Aber anscheinend wollten das alle anderen Teams auch. So dauerte die Springerei fast neunzig Kilometer.

Als es dann in den ersten Berg ging, hat sich das Feld von allein sortiert. Da ich ziemlich viel in der Anfangsphase der Etappe gearbeitet hatte, waren meine Beine im Beginn des Anstieges nicht so gut. Ich habe dann aber schnell einen guten Rhythmus gefunden und konnte Fahrer um Fahrer auffahren, bis ich dann letztendlich in der zweiten großen Gruppe war. In der habe ich dann auch gleich die Führungsarbeit übernommen, da wir noch zwei unserer Leute für die Gesamtwertung in der Gruppe hatten.

25 Kilometer vor dem Ziel konnten wir sogar zur Favoriten-Gruppe aufschließen. Für mich war der Tag dann eigentlich so gut wie gelaufen. Ich musste dann "nur" noch den 12 Kilometer langen Schlussanstieg hoch. Und an dem wartete  streckenweise eine riesige Menschenmenge auf uns - echt unglaublich. Man wurde angefeuerte, als ob man um den Sieg fahren würde.

Es stand übrigens jeden Tag an der Strecke ein Typ, der aussah wie eine Art  Yeti im Tarnanzug und Dollarscheine an uns verschenkte. Heute habe ich dann auch mal zu geschlagen und ein paar Dollar eingesteckt.

Alles in allem waren die Beine ganz gut heute. Die Rundfahrt war eigentlich auch ein Erfolg für das Team. Für mich persönlich lief es nicht so, wie ich es mir vorgestellt hatte. Ich wollte schon mindestens an einem Tag mal um den Sieg fahren, aber....man kann es sich halt nicht aussuchen.

Die Tour of Utah war ein schönes, aber auch schweres Rennen. Das Hotel, die Strecken und Organisation waren echt super. Zum Abschluss haben wir uns heute mal einen großen originalen Burger gegönnt.

Wir werden am Dienstagmorgen nach Hause fliegen. So bleibt mir noch etwas Zeit, um ein bisschen zu shoppen - für meine Freundin und für mich natürlich.

Ich hoffe, euch hat mein Tagebuch gefallen.

Bis dann
Euer Vossi


Paul Voß startet mit seinem britischen Endura Racing-Team bei der Tour of Utah (9. – 14. Aug. /Kat. 2.1). Der 25 Jahre alte Berliner wird auf Radsport News Tagebuch von der Rundfahrt durch den Mormonenstaat im Südwesten der USA berichten.

 

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)