Anzeige
Anzeige
Anzeige

Nach Etappensieg neuer Gesamtführender

Burgos-Rundfahrt: Rodriguez schlägt zurück

Foto zu dem Text "Burgos-Rundfahrt: Rodriguez schlägt zurück"
Joaquim Rodriguez gewinnt die 6. Etappe des Critérium Dauphiné. Foto: ROTH

04.08.2011  |  (rsn) – Joaquin Rodriguez (Katjuscha) hat auf der 2. Etappe der Burgos-Rundfahrt (Kat. 2.HC) zurückgeschlagen. Der 32-jährige Spanier, der sich zum Auftakt noch seinem Landsmann Samuel Sanchez (Euskaltel) hatte geschlagen geben müssen, setzte nach toller Teamvorarbeit auf dem letzten Kilometer hinauf zum Schloss von Burgos seine entscheidende Attacke, die ihm nicht nur den Tagessieg, sondern auch die Führung in der Gesamtwertung brachte.

Nach 144 Kilometern rund um Burgos mit einer Mini-Bergankunft siegte Rodriguez mit drei Sekunden Vorsprung auf seinen Landsmann und Teamkollegen Dani Moreno, der ihm das Finale mustergültig bereitet hatte.

Anzeige

Auftaktsieger Sanchez konnte die Lücke auf den letzten Metern nicht mehr schließen und kam mit sieben Sekunden Rückstand als Dritter ins Ziel. Dahinter folgten der Franzose Julien Simon (Saur-Sojasun/+0:09) und der Spanier Juan José Cobo (Geox/+0:10) auf den Plätzen vier und fünf.

Im Gesamtklassement führt Rodriguez jetzt mit sieben Sekunden Vorsprung auf Titelverteidiger Samuel Sanchez. Dritter ist David Lopez (Movistar/+0:17). Einziger Nicht-Spanier unter den besten Zehn ist der Franzose Fabrice Jeandesboz (FDJ), der mit 23 Sekunden Rückstand Rang neun belegt.

Eigener Korrespondentenbericht folgt.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Le Tour de Savoie Mont Blanc (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
  • Arctic Race of Norway (2.Pro, NOR)
Anzeige