Anzeige
Anzeige
Anzeige

Mailand-San Remo

Boonen tippt auf Bennati

Foto zu dem Text "Boonen tippt auf Bennati"
Tom Boonen (Quick Step) bei Tirreno-Adriatico 2010 Foto: ROTH

18.03.2010  |  (rsn) - Für viele seiner Kollegen wie etwa Robbie McEwen – der selber nicht am Start stehen wird – ist Tom Boonen (Quick Step) der große Favorit für den Frühjahrsklassiker Mailand-San Remo. Der Belgier selber tippt allerdings auf Daniele Bennati (Liquigas).

„Für mich ist Daniele Bennati der Top-Favorit. Er mag nicht der am meisten genannte Name sein, aber er kann mit seinem Team das Rennen schwer machen”, sagte der Belgische Meister im Gespräch mit Sporza.“Vielleicht wird Liquigas sogar mit derselben Taktik fahren wir: dafür sorgen, dass es nach einem langen, harten Rennen zum Sprint einer dezimierten Gruppe kommt.“

Anzeige

Boonens Hochachtung vor seinem italienischen Konkurrenten resultiert aus eigener Anschauung. Bei Bennatis beiden bisherigen Saisonsiegen – auf der 2. Etappe der Katar-Rundfahrt und der 3. Etappe von Tirreno-Adriatico – musste er sich mit hinteren Plätzen zufrieden geben. Allerdings gewann Boonen seinerseits in beiden Rennen sogar insgesamt drei Etappen.

Sowohl der 29 Jahre alte Boonen als auch der gleichaltrige Bennati warten noch auf ihren ersten Sieg bei der „Classicissima“. Der dreifache Paris-Roubaix-Gewinner wurde 2006 Vierter und im Jahr darauf Dritter, während Bennati als beste Platzierung einen sechsten Platz aus dem vergangenen Jahr vorzuweisen hat.

Für Bennati könnte sprechen, dass er sich auf Mailand-San Remo als den Höhepunkt seiner Frühjahrssaison konzentrieren kann, während Boonen in den kommenden Wochen noch zwei weitere große Ziele ansteuert: Am 4. April will er die Flandern-Rundfahrt zum dritten Mal gewinnen und eine Woche später seinen Titel bei Paris-Roubaix verteidigen. „Es ist schwer für mich, hier (bei Mailand-San Remo, d. Red.) 100 Prozent fit am Start zu stehen. Ich bin nicht in Bestform, aber in besserer Verfassung als zum gleichen Zeitraum des Vorjahres“, sagte er.

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium International (CRTP, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)
  • Volta a Portugal em Bicicleta (2.1, POR)
  • Vuelta a Burgos (2.Pro, ESP)
Anzeige