Anzeige
Anzeige
Anzeige

RSN-Rangliste 2009, Platz 234: Dirk Müller (Nutrixxion Sparkasse)

Auch ohne Sieg eine überzeugende Saison

Von Christoph Adamietz

Foto zu dem Text "Auch ohne Sieg eine überzeugende Saison"

Dirk Müller (Nutrixxion Sparkasse)

Foto: ROTH

24.11.2009  |  (rsn) – Dirk Müller (Nutrixxion Sparkasse) fuhr 2009 sehr konstant – und das von Januar bis November. Nur ein Sieg fehlte dem 36-Jährigen. „Mit dem Jahr bin ich aber dennoch sehr zufrieden. Es war eine sehr ausgewogene Saison“, sagte Müller im Gespräch mit Radsport News.

Bereits im Januar zeigte Müller mit zwei Top-Ten-Plätzen bei der argentinischen Tour de San Luis (Kat. 2.1) gute Form. Bis Anfang April steigerte sich der Nordhesse sogar noch - bei der Cinturon a Mallorca (Kat. 2.2) konnte Müller den zweiten Gesamtplatz einfahren. Auch bei der russischen Rundfahrt Five Rings of Moscow (Kat. 2.2) konnte sich der Nutrixxion-Kapitän als Dritter der Gesamtwertung ganz weit vorne platzieren.

Anzeige

Das Highlight folgte dann im Juli in Deutschland. Bei der Sachsen-Tour (Kat. 2.1) konnte der Rundfahrt-Sieger von 1995 einen dritten Gesamtrang verbuchen. Doch auch zum Saisonende hin ließ Müller nicht nach, was er mit Rang vier beim Münsterland-Giro (Kat. 1.1) Anfang Oktober und Rang zwei beim GP Seoul (Kat. 1.2) im November unterstrich.

2010 nimmt der kletterstarke Allrounder in seine fünfte Saison bei Nutrixxion Sparkasse in Angriff. „Unser Teammanager Mark Claußmeyer bietet für uns ein hervorragendes Umfeld und ein sehr gutes Rennprogramm“, begründete Müller seine Vertragsverlängerung. In der kommenden Saison will der Deutsche Vize-Bergmeister seine jungen Teamkollegen unterstützen. „Ich möchte meine Erfahrung vorbildlich ins Team einbringen“, so der 36-Jährige, der aber auch die Konkurrenz im Visier hat: "Ich hoffe, dass wir auch den großen Teams wie Milram Paroli bieten können.“

Anzeige
RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Okolo Slovenska / Tour de (2.1, SVK)
  • Memorial Marco Pantani (1.1, ITA)
  • Skoda-Tour de Luxembourg (2.Pro, LUX)
  • Primus Classic (1.Pro, BEL)
Anzeige