Australier schwerer verletzt als befürchtet

O´Grady fällt für die Frühjahrsklassiker aus

Foto zu dem Text "O´Grady fällt für die Frühjahrsklassiker aus"

Stuart O’Grady (Saxo Bank)

Foto: ROTH

25.03.2009  |  (rsn) – Der Australier Stuart O’Grady hat sich bei seinem Sturz in der ersten Phase des Frühjahrsklassikers Mailand-San Remo doch schwerer verletzt als befürchtet. Nach Angaben seines Saxo-Bank-Teams ergaben eingehende Untersuchungen in einer Klinik Monaco, dass sich der 35-jährige Routinier das rechte Schlüsselbein sowie eine Rippe gebrochen hat. Zudem diagnostizierten die Ärzte ein Ödem zwischen Lunge und Rippen.

Saxo Bank-Teamarzt Piet De Moor geht davon aus, dass O’Grady eine wochenlange Pause einlegen muss und schloss einen Start des Paris-Roubaix-Siegers von 2007 bei den anstehenden Frühjahrsklassikern aus.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Circuito de Getxo - Memorial (1.1, ESP)
  • Kreiz Breizh Elites (2.2, FRA)
  • Tour Cycliste International de (2.2, FRA)