Castilla y Leon: Astana dominiert Auftakt

Contador siegt vor Leipheimer, Klöden Zwölfter

24.03.2008  |  (rsn) - Zum Auftakt der fünftägigen spanischen Rundfahrt Vuelta a Castilla y Leon hat das Astana-Team ein Ausrufezeichen gesetzt. Im 9,7 Kilometer langen Zeitfahren setzte sich der spanische Toursieger und Titelverteidiger Alberto Contador mit vier Sekunden Vorpsrung auf seinnm US-amerikanischen Teamkollegen Levi Leipheimer durch. Rang drei ging an den Niederländer Thomas Dekker (Rabobank/+0:13). Andreas Klöden konnte mit seinen Astana-Teamkollegen nicht mithalten und verpasste mit Rang zwölf und 30 Sekunden Rückstand auf Contador einen Platz unter den Top Ten.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Vuelta a Castilla y Leon (2.1, ESP)
  • The Larry H.Miller Tour of (2.Pro, USA)