Schlussetappe an Koldo Fernandez

Castilla y Leon: Contador wiederholt Vorjahreserfolg

28.03.2008  |  (rsn) - Toursieger Alberto Contador hat bei der Castilla y Leon seinen Vorjahressieg wiederholt. Dem 25-jährigen Astana-Kapitän reichte am Schlusstag der fünftägigen Rundfahrt ein Platz im Hauptfeld.

Den Sieg auf dem letzten Teilstück über 158 Kilometer von Guardo nach Riaño sicherte sich im Sprint einer großen Spitzengruppe Contadors Landsmann Koldo Fernandez (Euskaltel) vor dem Niederländer Thomas Dekker (Rabobank) und Francisco Ventoso (Andalucia).

In der Gesamtwertung hatte Contador am Ende 39 Sekunden Vorsprung auf den Kolumbianer Mauricio Soler (Barlworld) und 46 Sekunden auf Dekker. Contadors US-amerikanischer Teamkollege Levi Leipheimer belegte den vierten Platz

Später mehr

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Criterium Cycliste (CRTP, FRA)
  • Tour Alsace (2.2, FRA)
  • VOO-Tour de Wallonie (2.Pro, BEL)