Einzig Konrad für alle fünf Rennen eingeplant

Mallorca Challenge: Bora – hansgrohe wechselt täglich durch

Foto zu dem Text "Mallorca Challenge: Bora – hansgrohe wechselt täglich durch"
Patrick Konrad (Bora - hansgrohe) ist zunächst für alle fünf Rennen der Mallorca Challenge eingeplant. | Foto: Bora - hansgrohe

24.01.2023  |  (rsn) – Nach dem Start in Argentinien bei der Vuelta a San Juan, wo Sam Bennett gleich am ersten Renntag den ersten Saisonsieg für Bora – hansgrohe feierte, beginnt für den deutschen WorldTour-Rennstall auch die europäische Straßensaison. Mit der Trofeo Calvia startet am Mittwoch die fünftägige Mallorca Challenge, die keine Rundfahrt ist, sondern aus fünf Eintagesrennen der Kategorie 1.1 besteht.

Das Team von Manager Ralph Denk ist an allen fünf Tagen dabei und wechselt das jeweilige Aufgebot täglich in geringem Umfang, wie gegenüber radsport-news.com bestätigt wurde.

Der einzige Fahrer, der zu Beginn für alle fünf Renntage eingeplant wurde, ist Patrick Konrad. Jeweils vier Rennen sollen Nils Politt, Ben Zwiehoff und Cian Uijtdebroeks bestreiten. Die Teamleitung werde jeden Tag nochmals über die Aufstellungen nachdenken und gegebenenfalls Veränderungen vornehmen, erklärte Bora – hansgrohe zwar, doch der Plan zu Wochenbeginn sieht wie folgt aus:

Trofeo Calvia (25.1.): Emanuel Buchmann, Lennard Kämna, Patrick Konrad, Anton Palzer, Nils Politt, Cian Uijtdebroeks, Ben Zwiehoff

Trofeo Port d'Alcudia (26.1.): Nico Denz, Patrick Konrad, Nils Politt, Ide Schelling, Frederik Wandahl, Matthew Walls, Ben Zwiehoff

Trofeo Andratx – Mirador d'es Colomer (27.1.): Emanuel Buchmann, Lennard Kämna, Patrick Konrad, Anton Palzer, Nils Politt, Cian Uijtdebroeks, Frederik Wandahl

Trofeo Serra de Tramuntana (28.1.): Emanuel Buchmann, Nico Denz, Patrick Konrad, Anton Palzer, Ide Schelling, Cian Uijtdebroeks, Ben Zwiehoff

Trofeo Palma (29.1.): Patrick Konrad, Nils Politt, Ide Schelling, Frederik Wandahl, Matthew Walls, Cian Uijtdebroeks, Ben Zwiehoff

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • Etoile de Bessèges - Tour du (2.1, FRA)
  • Saudi Tour (2.1, 000)