Nationale Zeitfahr-Meisterschaften Frauen

16. Titel in Folge für Majerus

Foto zu dem Text "16. Titel in Folge für Majerus"
Christine Majerus (SD Worx) | Foto: Cor Vos

24.06.2022  |  (rsn) – Vor den Straßenrennen der Nationalen Meisterschaften stehen in den meisten europäischen und einigen außereuropäischen Ländern ab dem 22. Juni die Titelkämpfe im Zeitfahren an. Wir tragen hier die Ergebnisse der wichtigsten Elite-Wettkämpfe der Frauen zusammen.

16. Titel in Folge für Majerus
Seit 2007 heißt die Siegerin des Zeitfahrens in Luxemburg Christine Majerus (SD Worx). Auch in Nospelt war die 35-Jährige nach 13,8 Kilometern eine Klasse für sich. Sie brummte der Zweitplatzierten Nina Berton (Andy Schleck – CP NVST) gleich 1:52 Minuten auf. Bronze gewann Liv Wenzel, die Silber um drei Sekunden verfehlte.

Mavi García holt sich in Spanien ihren vierten Titel
In Spanien hat Mavi García (UAE Team ADQ) den Hattrick perfekt gemacht. Die 38-Jährige setzte sich mit jeweils 52 Sekunden Vorsprung gegen Sheyla Gutierrez (Movistar) und Sandra Alsonso (Ceratizit – WNT) durch und feierte ihren insgesamt vierten Titelgewinn.

RADRENNEN HEUTE

    Radrennen Männer

  • International Syrian Tour (2.2, SYR)