Sky bei den Teams vorne

Tour-Sieger Wiggins führt auch die Weltrangliste an

Foto zu dem Text "Tour-Sieger Wiggins führt auch die Weltrangliste an"
Tour-Sieger Bradley Wiggins (Sky) | Foto: ROTH

23.07.2012  |  (rsn) – Bradley Wiggins (Sky) führt nach seinem Tour de France-Sieg nun auch die UCI-Weltrangliste an. Der 32 Jahre alte Brite kommt nun auf 601 Punkte und führt mit 197 Zählern Vorsprung vor dem bisherigen Spritzenreiter, den Spanier Joaquin Rodriguez (Katusha). Auf Rang drei verbesserte sich der Italiener Vincenzo Nibali (Liquigas-Cannondale/400) der auch die Frankreich-Rundfahrt auf Platz drei abgeschlossen hat.

Hinter dem Belgier Tom Boonen (Omega Pharma-Quickstep/368) folgt auf Platz fünf der Slowake Peter Sagan (Liquigas-Cannondale/351), der Gewinner des Grünen Trikots der Tour de France. Sechster ist Wiggins’ Landsmann und Teamkollege Christopher Froome (266). Als bester deutscher Fahrer belegt der dreifache Tour-Etappensieger André Greipel (Lotto Belisol/102) Rang 35.

In der Teamwertung kommt Wiggins’ Sky-Mannschaft auf 1.318 Zähler, 346 mehr als das zweitplatzierte Liquigas-Cannondale-Team (988). Auf Rang drei folgt die russische Katusha-Mannschaft (761). Der luxemburgische RadioShack-Nissan-Rennstall belegt mit 529 Punkten Position sieben.

In der Nationenwertung führt Spanien (1136) vor Italien (1084) und Großbritannien (1041). Die Schweiz (338) belegt Rang neun, zwei Plätze dahinter folgt Deutschland (262).

RADRENNEN HEUTE
  • Keine Termine