Moser gewinnt 1. Etappe der Polen-Rundfahrt

Wegmann verpasst zum Auftakt knapp das Podium

Foto zu dem Text "Wegmann verpasst zum Auftakt knapp das Podium"
Fabian Wegmann (Garmin-Barracuda) strahlt nach seinem Sieg in Grimma. | Foto: ROTH

10.07.2012  |  (rsn) - Fabian Wegmann (Garmin-Sharp) hat zum Auftakt der Polen-Rundfahrt den vierten Platz heraus gefahren. Der Deutsche Meister musste sich nach 179,5 Kilometern von Karpacz nach Jelenia Gora nur dem italienischen Tagessieger Moreno Moser (Liquigas) sowie dem Polen Michal Kwiatkowski (Omega Pharma Quickstep) und dem Niederländer Lars Boom (Rabobank) geschlagen geben.

Hinter dem Freiburger platzierten sich der Italiener Manuele Mori (Lampre-ISD), der Belgier Jan Bakelants (RadioShack-Nissan) und der Italiener Giovanni Visconti (Movistar) auf den Plätze fünf bis sieben. Der Schweizer Martin Elmiger (Ag2r) belegte hinter dem Dänen Matti Breschel (Rabobank) und dem Polen Michal Golas (Omega Pharma-Quickstep) den zehnten Platz.

Der 21-jährige Moser, der in dieser Saison auch Eschborn-Frankfurt gewann, geht dank seines dritten Saisonsieges am Mittwoch im Trikot des Gesamtführenden auf die2.  Etappe.

 

RADRENNEN HEUTE

    WorldTour

  • Gree-Tour of Guangxi (2.UWT, CHN)